Rootserver Instant64-Serie "aufgebohrt"

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rootserver Instant64-Serie "aufgebohrt"  (Gelesen 1149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DirkatEUserv

  • father of your servers
  • Administrator
  • Jungspund
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
    • http://www.euserv.de
Rootserver Instant64-Serie "aufgebohrt"
« am: 14.September 2007, 22:42:12 »

Mein persönlicher Favorit unter den Server-Serien von EUserv ist nach wie vor die Instant64-Serie:
gute und stabile Hardware mit einer Vielzahl an durchgeführten Betriebssystem-Installationen;
Soll heissen: "Ein solides Produkt".

Ein gutes Produkt soll man weiter verbessern. Deshalb haben wir der Instant64-Serie einen
grossen Bruder verpasst, die "Instant64 Plus 2008" - Serie:
Grössere Festplatten, mehr FTP-Backup, zusätzliche IP's und die zugehörige Traffic-Flatrate.

Mit dem Kürzel "2008" können die neue Instant64 und die Instant64 Plus von der "alten" auseinander
gehalten werden. Die Preise haben wir stabil gelassen, es ist jetzt im Preisgefüge von 49 bis 99 Euro
monatlich in Zehnerschritten für jeden Geldbeutel etwas dabei.

(Nebenbei: Der neue Instant64 Exclusive 2008 ist 10 Euro billiger als der "alte".)

Für alle Skeptiker:
EUserv hat, sagen wir erst einmal "testweise", die Mindestvertragslaufzeit dieser beiden neuen
Serien auf meinen Wunsch bei einem Monat eingestuft. Dazu wurde für diese beiden Serien die
Kündigungsfrist von 3 auf einen Monat verkürzt, so dass sich eine Bruttolaufzeit von effektiv
zwei Monaten ergibt. - Ich hoffe im Sinne der Kunden.

« Letzte Änderung: 25.September 2007, 05:51:29 von ChefOb »
Gespeichert


Dirk Seidel
CEO & Founder EUserv

"I let the bits out!"
 

Seite erstellt in 0.713 Sekunden mit 17 Abfragen.