EUserv goes DECIX

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: EUserv goes DECIX  (Gelesen 1193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DirkatEUserv

  • father of your servers
  • Administrator
  • Jungspund
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
    • http://www.euserv.de
EUserv goes DECIX
« am: 25.Oktober 2007, 07:19:40 »

Unser Netz- und Backboneausbau geht weiter.

Wie bereits angekündigt haben wir letzte Woche den (ersten) 1Gbit/s Link zum
Decix (www.decix.de) in Frankfurt in Betrieb genommen. Am Decix peeren aktuell
217 ISP's, erstaunlich schnell schnippste die Traffic-Kurve nach oben. Die
Latenzzeiten haben sich verbessert, zwischen Jena und FFM haben wir 7-8ms.

Ich werde mich in den nächsten Wochen dafür einsetzen, auf unseren Webseiten
eine Übersicht zu veröffentlichen, mit wem wir alles peeren. Aktuell erreichen
wir bereits einige größere Zugangsprovider wie Freenet, Versatel oder Swisscom
sowie die meisten Hoster, die in FFM peeren.

Für alle Interessierten fahren wir ein sogenannte "offene Peering-Policy", d.h.
wir peeren mit jedem, wenn er möchte. Vertragswerke sind nicht nötig.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die zahlreichen Postings in meinem
Traceroute-Thread http://forum.euserv.de/index.php?topic=1094.0 in dem gern
weiter gepostet werden kann.

Einen riesiges Dankeschön an Ronny, der den Link zum Decix in Betrieb genommen
hat und fleissig weiter Sessions einrichtet, an die Kollegen von LNC und Decix
ebenso für das Aufsetzen.

Gespannt gehen wir mit großen Schritten auf das Jahr 2008 zu.
Meine Liste ist lang, laßt es blinken!
« Letzte Änderung: 25.Oktober 2007, 21:38:58 von ChefOb »
Gespeichert


Dirk Seidel
CEO & Founder EUserv

"I let the bits out!"
 

Seite erstellt in 0.303 Sekunden mit 21 Abfragen.