2.6.25 Kernelkonfiguration

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2.6.25 Kernelkonfiguration  (Gelesen 542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aoq

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
2.6.25 Kernelkonfiguration
« am: 31.Juli 2008, 11:47:07 »

Hi,

ich habe auf zwei Rechnern bei EUserv das Problem, dass sie zwar mit dem standardmäßig installierten 2.6.18 Kernel laufen, aber nicht mit dem 2.6.25. Die Distri ist Debian testing, wobei der Rest davon (alle Pakete) funktioniert.

Ich würde nun mal einen eigenen Kernel ohne initrd bauen, allerdings bin ich mir nicht sicher welche Optionen ich weglassen kann. Es wäre hilfreich, wenn mir jemand einfach mal seine 2.6.25-Konfiguration (oder 2.6.24/23) zusenden könnte.

Der eine Rechner ist ein Value Lite (SiS-Board+Netzwerkkarte), der andere ein Active Plus (Intel)

Vielen Dank
Gespeichert


watchdog

  • Gast
Re: 2.6.25 Kernelkonfiguration
« Antwort #1 am: 02.September 2008, 12:23:12 »

was heisst denn "nicht laufen"? Bleibt das System beim Booten hängen?
Wie kompilierst Du die kernel? Debian-typisch oder machst Du es "oldschool" alles selber per hand?

in /boot liegt bei Debian-Distris immer die aktuell bei der Kernelerzeugung genutzte config - damit sollte es eigentlich immer klappen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.847 Sekunden mit 21 Abfragen.