Automatische Migration für Lastverteilung

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Automatische Migration für Lastverteilung  (Gelesen 9440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pkjosy

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #20 am: 19.März 2009, 12:33:25 »

Wann läuft den alles wieder normal? weil momentan mit dem reboot start stopen und reinstall ist schon ne lange zeit die man da warten muss....
Gespeichert

dreamer

  • Gast
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #21 am: 19.März 2009, 12:49:53 »

Hallo,

bei dieser Verteilung ändert sich ja die Node. Sind das alles gleiche Nodes, also auf Hardware bezogen, oder kann man auch auf einer stärkeren landen (Ich war bisher immer auf einem Athlon 2800+)?
Beim Migrieren wird der vServer neugestartet, kann das sein? Programme, die ich nicht über init.d gestartet habe, waren zeitweise nämlich verschwunden.

Gruß dreamer
Gespeichert

muhKuh

  • Gast
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #22 am: 19.März 2009, 13:54:42 »

Unter OpenVZ gibt es die Funktionen Checkpointing und Live-Migration, mit denen sich ein Host auf einen anderen physikalischen Host migrieren lässt ohne ihn neustarten zu müssen.

Guck mal hier: http://www.montanalinux.org/openvz-live-migration-demo.html
Gespeichert

dakiIIa

  • Eroberer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 613
Re: Reinstallations Problem
« Antwort #23 am: 19.März 2009, 14:02:49 »

Es wurde hier im Forum bereits mehrmals verkündet, dass der Support an den Servern arbeitet und deshalb die Reinstalls beeinträchtigt werden könnten.
Und nach 2 std. schon die Pferde scheu zumachen ist bischen arg vorschnell oder?
Gespeichert

muhKuh

  • Gast
Re: Reinstallations Problem
« Antwort #24 am: 19.März 2009, 14:09:31 »

http://forum.euserv.de/index.php?topic=1987.msg13339#msg13339 , um dakillas Beitrag noch zu ergänzen.
Gespeichert

delerium2k

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Reinstallations Problem
« Antwort #25 am: 19.März 2009, 14:13:52 »

Und nach 2 std. schon die Pferde scheu zumachen ist bischen arg vorschnell oder?

Ich wollts halt nur melden, da es bei mir nun CentOS 5.2 betrifft. Ubuntu, Debian etc. gehen wunderbar.
Kam mir halt komisch vor. What ever....wollte nur helfen.
Gespeichert

muhKuh

  • Gast
Re: Reinstallations Problem
« Antwort #26 am: 19.März 2009, 14:17:26 »

Man sollte bei Reports trotzdem Ruhe bewahren und erstmal schauen, ob es vielleicht Gründe dafür gibt ;) Nächstes mal einfach dran denken. Ist ja auch kein Weltuntergang. (...dakilla reagiert bei solchen Themen auch meistens schroff, verzeih es ihm... :D)
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3407
    • http://www.euserv.de
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #27 am: 19.März 2009, 16:32:21 »

bei dieser Verteilung ändert sich ja die Node. Sind das alles gleiche Nodes, also auf Hardware bezogen, oder kann man auch auf einer stärkeren landen (Ich war bisher immer auf einem Athlon 2800+)?

Das kann man nicht genau sagen. Das System prüft die VE und verschiebt anhand von einem eigens dafür entwickelten Prozessen und Algorithmen.

Beim Migrieren wird der vServer neugestartet, kann das sein? Programme, die ich nicht über init.d gestartet habe, waren zeitweise nämlich verschwunden.
Gruß dreamer

ja, die VE wird in der Regel neu gestartet.

viele Grüße,
Thomas
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

PsYDoX

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re: Reinstallations Problem
« Antwort #28 am: 20.März 2009, 09:13:19 »

nur so btw, ich sitz scho 72std am reinstall und immernoch nit fertig xD
Gespeichert

K_O

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Reinstallations Problem
« Antwort #29 am: 20.März 2009, 16:25:02 »

nur so btw, ich sitz scho 72std am reinstall und immernoch nit fertig xD


NA wenn das alles ist, dann hast ja noch bisserl Zeit vor dir, denn ich warte schon etwas länger und nerv hier nicht rum.

Bleibt doch alle mal etwas ruhiger und lasst die Jungs Ihre Arbeit machen, das wird schon wieder alles.
Gespeichert

fireman201

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
vServer lässt sich NiCHT ReInstallen
« Antwort #30 am: 21.März 2009, 10:00:27 »

allo

Server IP: 81.89.98.34

nun zu meinem Problem!

Der oben genannte Server lässt sich nicht reinstallen.

Woran kann dies liegen?



mfg Brady
Gespeichert

traxo

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: vServer lässt sich NiCHT ReInstallen
« Antwort #31 am: 21.März 2009, 12:50:53 »

moin!
ne genauere fehlerbeschreibung wäre sicher hilfreich. was geht und was geht nicht? konntest du im kundenmenü die reinstallation normal auswählen? hat die einen fehler ausgegeben?
nur als hinweis: die reinstallation dauert ne ganze weile, weil sie hier offenbar von hand gemacht wird... bei mir hat's gestern knapp 10 stunden gedauert... hab hier im forum aber alle möglichen zeiten zwischen 10 minuten und mehreren tagen gesehen... und bis die reinstallation abgeschlossen ist, steht im kundenmenü, dass es in bearbeitung ist und der "alte" server ist solange noch online... also falls das bei dir der fall is: einfach ein bisschen geduld haben ;)

gruß
traxo
Gespeichert

muhKuh

  • Gast
Re: vServer lässt sich NiCHT ReInstallen
« Antwort #32 am: 21.März 2009, 13:10:03 »

Der Punkt ist, dass aufgrund der derzeitigen Tests Reinstalls und Reboots länger dauern können. Bitte lest im Forum für weitere Informationen.
Gespeichert

Ocean

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Reinstallation
« Antwort #33 am: 23.März 2009, 17:30:36 »

Sehr geerte Damen und Herren

Ich habe vor einigen Tagen eine Reinstallation in die Wege geleitet nun steht aber immernoch Installations-Status:   wird bearbeitet
Ich wollte diesbezüglich mal nachfragen wie lange die neuinstallation dauert.

MFG Ocean

KdNr.: 13149815
Gespeichert

Gnom81

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Reinstallation
« Antwort #34 am: 24.März 2009, 08:24:42 »

Hallo,

Ich habe das selbe Problem Neuinstall beauftragt schon mehrerer Systeme aber immer steht Tagelang In Bearbeitung da. Die Daten zu meinem VPS lauten:

Servername:   81-89-102-234
Servername (Default):   81-89-102-234.blue.kundencontroller.de
Haupt IP-Adresse:   81.89.102.234
Netzmaske:   255.255.255.0
Broadcast-Adresse:   81.89.102.255
Default-Gateway:   81.89.102.1

Kndnr: 13149717

Traceout:

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

tracert 81.89.102.234

Routenverfolgung zu 81-89-102-234.blue.kundencontroller.de [81.89.102.234]  über
 maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  speedport.ip [192.168.2.1]
  2    21 ms    22 ms    20 ms  217.0.119.198
  3    21 ms    20 ms    20 ms  217.0.89.114
  4    22 ms    22 ms    22 ms  f-ee2-i.F.DE.NET.DTAG.DE [62.154.15.18]
  5    22 ms    22 ms    22 ms  217.243.216.74
  6    23 ms    22 ms    22 ms  FRA-3-eth100.de.lambdanet.net [217.71.96.70]
  7    29 ms    28 ms    28 ms  NUE-2-eth100.de.lambdanet.net [217.71.96.74]
  8    34 ms    32 ms    32 ms  LAMBDANET-ERF.de.jena1.routers.as35366.net [217.
71.104.2]
  9    33 ms    32 ms    32 ms  91-143-95-23.blue.kundencontroller.de [91.143.95
.23]
 10    34 ms    33 ms    33 ms  81-89-102-234.blue.kundencontroller.de [81.89.10
2.234]

Ablaufverfolgung beendet.
Gespeichert

d.heinrich@emsr-design.de

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Kann vServer nicht booten
« Antwort #35 am: 24.März 2009, 09:40:46 »

Hallo,

ich hatte den vServer mit init 6 booten wollen, jetzt ist keine Verbindung z.B. mit Putty mehr möglich.
Auch Reboot-Versuche über das Kunden-Zentrum sind erfolglos. Einen Reinstall möchte ich zur Zeit jedoch vermeiden, da ich ein paar ungesicherte Scripte draufhab. Weiss jemand Rat ?

Mit freundlichen Grüssen
Dieter

Gespeichert

dreamer

  • Gast
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #36 am: 24.März 2009, 09:45:30 »

Ich möchte die Diskussion jetzt nicht anstacheln, aber ich habe gestern mehrfach reinstalliert und das lief ohne Probleme innerhalb weniger Minuten (5-10). 72h für nen Reinstall ist doch etwas heftig, ist ja nicht so, dass die CD von Hand eingelegt wird und die Installation vom Techniker dabei überwacht wird. Start/Stop funktioniert hier auch prächtig, vServer hat über Nacht etwas geschlafen und läuft jetzt wieder. Hat ca. 5 Minuten zum Starten gebraucht, aber das ist ja zu verschmerzen.

in der Hoffnung, euch nicht allzu verärgern,
dreamer
Gespeichert

sunnyboy301182

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #37 am: 27.März 2009, 16:15:07 »

Hallo,

wir werden in dieser Woche die Lastverteilung und die VE-Migration verstärkt durchführen.
Dabei werden die Restart, Reinstalls und Start/Stops deutlich verzögert ausgeführt.

Wir bitten das zu beachten und melden uns, sobald der Normalbetrieb wieder aufgenommen wurde.

viele Grüße,
Thomas

Hi Leute

Dann hätte ich doch mal ne frage wie verzögert soll das denn sein weil seit gestern mittag hängt mein Vserver daran ein Reinstall auf debian4.0 + SysCP fest weiß langsam ned mehr weiter IP ist 85.31.189.91


Mfg Sunnyboy

Edit: Jetzt ist der Reinstall fertig
« Letzte Änderung: 27.März 2009, 16:56:23 von sunnyboy301182 »
Gespeichert

Gallagher

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #38 am: 27.März 2009, 18:44:24 »

Juhu,

darf seit dem 19.03.2009 einen vserver quälen (oder er mich)

seit dem 22.03 ist suse10.0 drauf

seit diesem datum warte ich auch darauf, dass sich dieser server mal aus dem "dornröschen" schlaf erweckt.

auch ein klick auch "Server starten" bringt nur die meldung "Vielen Dank, Server wird vom system gestartet"
sonst nichts.

Ich warte noch bis sonntag.

mal schauen ob sich der server noch bewegen will.


bis dahin

grez
Gespeichert

FirstChoice

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Automatische Migration für Lastverteilung
« Antwort #39 am: 27.März 2009, 21:42:57 »

Also mein Server isntalliert jetzt seid genau 7 Tagen neu -.-

   81.89.101.75
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 18 Abfragen.