[HOW TO] ISPCP 1.0.3-1 auf Debian Lenny

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [HOW TO] ISPCP 1.0.3-1 auf Debian Lenny  (Gelesen 17644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

basecolor

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 58
    • WebService4You
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #20 am: 17.März 2009, 18:59:37 »

hier der auszug aus der /etc/hostname

127.0.0.1 localhost
81.89.101.22
81.89.101.22 81-89-101-22.blue.kundencontroller.de

.....................

Nur ein problem hab ich w as ich nicht gelöst bekomme.
Ich kann emails rausschicken und kommen auch insoweit an.
nur wenn man emails zurück schicken will, gehen die in den daten himmel.
kommt nix an. woran kann das liegen?
Gespeichert
Wer nicht fragt der nich gewinnt.
Helfe Newbie´s hier bei EuServ BetaTest zu vServer.
Einfach kurzmitteilung an die ICQ-Nr: 466139680

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #21 am: 17.März 2009, 21:22:14 »

Änder mal deine Files wie folgt:

chattr -is /etc/hosts
chattr -is /etc/hostname

/etc/hostname

admin
/etc/hosts

# 'hosts' file configuration.

127.0.0.1       81-89-101-22.blue.kundencontroller.de.local     localhost
81.89.101.22    www.81-89-101-22.blue.kundencontroller.de   admin
::ffff:81.89.101.22     www.81-89-101-22.blue.kundencontroller.de   admin
::1     ip6-localhost ip6-loopback
fe00::0 ip6-localnet
ff00::0 ip6-mcastprefix
ff02::1 ip6-allnodes
ff02::2 ip6-allrouters
ff02::3 ip6-allhosts


chattr +is /etc/hosts
chattr +is /etc/hostname

Dann rebote den ganzen VServer.
Anschliessend versuch es mit dem EMail senden und Empfangen nochmal.
Beachte das das empfangen länger dauer kann durch das Graylisting.
Am besten mehrfach eine EMail an deinem VServer schicken.

In der Regel wird jede erste EMail abgelehnt.
Aber jeder normale MailServer versucht dann erneut die EMail zu senden.
Bei dem einen Anbieter dauert der 2 sende versuch länger als bei dem anderem Anbieter.


Wenn ein Mailserver öfter eine EMail sendet, wird er ins Graylisten Verzeichniss aufgenommen und zukünftig die EMails sofort angenommen.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege. ;)

Sollte dann dein Mailproblem immer noch bestehen poste mal deine mail.log

Gruß WU
Gespeichert

basecolor

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 58
    • WebService4You
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #22 am: 17.März 2009, 22:24:12 »

Also wenn ich die werte so anpasse wie du sagst, klappt garnichts mehr, er meldet dann nur noch proftpd kann nicht gestartet werden, da der host admin nicht auflösen kann.

daher hatte ich alles werte so angepasst und siehe da funktioniert.
bis auf das email ding will nich so.

die mail.log konnte ich hier nicht einfügen war zu groß lach.

dafür kannst du diese hier http://dragoniland-grid.co.cc/mail.log downloaden
Gespeichert
Wer nicht fragt der nich gewinnt.
Helfe Newbie´s hier bei EuServ BetaTest zu vServer.
Einfach kurzmitteilung an die ICQ-Nr: 466139680

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #23 am: 18.März 2009, 08:48:00 »

Also die Mail.log sagt das dein Mailserver nicht richtig arbeitet.
Sicher das meine vorgaben nicht funktionieren?

Gruß WU
Gespeichert

delerium2k

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #24 am: 18.März 2009, 09:44:14 »


127.0.0.1 81-89-104-202.blue.kundencontroller.de.local localhost
81.89.104.202 www.81-89-104-202.blue.kundencontroller.de server1


Also wenn ich meine hosts so abändere, kann ich mich nicht mehr per SHH auf den Server verbinden (findet Ihn wohl nicht mehr).
Wurde da am System was umgestellt?
Gespeichert

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #25 am: 18.März 2009, 11:05:02 »


127.0.0.1 81-89-104-202.blue.kundencontroller.de.local localhost
81.89.104.202 www.81-89-104-202.blue.kundencontroller.de server1


Also wenn ich meine hosts so abändere, kann ich mich nicht mehr per SHH auf den Server verbinden (findet Ihn wohl nicht mehr).
Wurde da am System was umgestellt?

Weil 81.89.104.202 nicht die IP von dir ist.
Du musst diese schon durch deiner ersetzen.

Gruß WU
Gespeichert

delerium2k

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #26 am: 18.März 2009, 11:32:03 »

*g* sorry hab mich etwas unglücklich ausgedrückt ^^
Ne, die IP hab ich schon an meine angepasst.
Nur ist der VS nach einem reboot dann einfach nicht mehr ereichbar, egal ob per FTP,HTTP oder SSH  ???
Gespeichert

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #27 am: 18.März 2009, 16:42:27 »

Lässt er sich den anpingen?

Nicht erreichbarkeit ist ein fall für den Support, nicht für diesen Thread. ;)

Gruß WU
Gespeichert

basecolor

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 58
    • WebService4You
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #28 am: 18.März 2009, 16:51:33 »

Hi,

ja weil ich die vorgaben, erst nach deiner machte, und dann etwas veränderte, aber weder noch funktioniert dies nicht.

Drum habe ich nach einem howto im ispcp forum. Nach einer lösung gesucht. und stieß dann darauf die hostname und hosts datei fast indentisch zu setzen, danach liefe das system, und auch der proftpd etc.
Nur der postfix mailer macht probleme.

Und ich weiss nicht woran es liegt.

Er sendet raus ohne probleme, gut dauert ein wenig bis die mail ankommt, das is ja nicht schlimm
aber zurück kommt keine.

telnet auf den mailport 25 und 110 klappen tadelos
bekomm ich ein hello vom mail server zurück
nur frag ich mich wo schmeisst er die emails hin.
irgendwie tut er sie ja nicht zuordnen wie es soll.

ich kann ja mal meine main.cf von postfix posten ;)
wäre nicht das ding
Gespeichert
Wer nicht fragt der nich gewinnt.
Helfe Newbie´s hier bei EuServ BetaTest zu vServer.
Einfach kurzmitteilung an die ICQ-Nr: 466139680

delerium2k

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #29 am: 19.März 2009, 09:37:56 »

Lässt er sich den anpingen?

Nicht erreichbarkeit ist ein fall für den Support, nicht für diesen Thread. ;)

Gruß WU

Moin,
Also wenn ich die hostname und hosts Datei abändere und den VS reboote, kann ich ihn weder per ping,http,ssh etc. erreichen.
Leite ich ein reinstall ein geht wieder alles ganz normal.... ???
Wundert mich halt nur das ich die hosts nicht ändern kann, obwohl das hier wohl bei vielen läuft ....
Ich schau mir das noch mal genauer an und poste dann mal nen Fred im Support bereich :)
Gespeichert

muhKuh

  • Gast
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #30 am: 19.März 2009, 14:07:16 »

Kannst du nochmal genau aufzeigen, welchen Dateiinhalt du abänderst und welchen neuen Dateiinhalt die Datei nun besitzt? /etc/hosts ist deine statische Auflösungsdatei: Wenn du also irgendwo als Host "bla" (z.b. "ping bla") angibst und "127.0.0.1 localhost bla" in die /etc/hosts einträgst wird automatisch bla in 127.0.0.1 aufgelößt. Dazu musst du nicht mal den Host in der /etc/hostname ändern.
"man 5 hosts" hilft dir u.a. auch. Ein Neustart musst du auch nicht machen - sowas braucht unter Linux max. einen Befehl bzw. ein neuen Login. Man merkt wirklich, dass ihr von Windows kommt.
Gespeichert

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #31 am: 19.März 2009, 17:00:28 »

Zudem solltet ihr nicht vergessen, bevor ihr den VServer rebotet, die /etc/hostname und /etc/hosts schreibzuschützen.
Da sonst das system diese wieder änder beim hochfahren.

Gruß WU
Gespeichert

brini

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #32 am: 19.März 2009, 23:46:50 »

hey

wenn ich bei der install von der ispcp ein pw eingeben habe wie kann ich des danach ändern?

mfg
Gespeichert

basecolor

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 58
    • WebService4You
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #33 am: 20.März 2009, 01:31:38 »

Im Administrationsmenü
kannst du das PW jederzeit ändern, nach der installation.

Gespeichert
Wer nicht fragt der nich gewinnt.
Helfe Newbie´s hier bei EuServ BetaTest zu vServer.
Einfach kurzmitteilung an die ICQ-Nr: 466139680

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #34 am: 20.März 2009, 08:19:30 »

hey

wenn ich bei der install von der ispcp ein pw eingeben habe wie kann ich des danach ändern?

mfg

Welches PW meinst du denn?

Gruß WU
Gespeichert

HanZ

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #35 am: 20.März 2009, 16:19:17 »

Huhu leute!

habe den guide grad durchgespielt
soweit so gut alles
großes lob an den autoren an dieser stelle

trotzdem hab ich noch ein paar fragen
also wenn ich auf 81-89-108-241.blue.kundencontroller.de ist das meine seite
da kann ich auch einloggen und seh halt alle statistiken etc.

wie komm ich denn nun auf phpmyadmin?
und wo ist das verzeichnis der homepage aufm root?
Gespeichert

the_Own

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #36 am: 20.März 2009, 17:33:11 »

Ich habe jetzt auch mal ispCP installed, und ich bekomme sau oft den Fehler Internal Server Error woran liegt das un wie kann man den Fehler beheben?
Gespeichert

basecolor

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 58
    • WebService4You
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #37 am: 20.März 2009, 20:50:51 »

Ich habe jetzt auch mal ispCP installed, und ich bekomme sau oft den Fehler Internal Server Error woran liegt das un wie kann man den Fehler beheben?

ich hab den fehler beheben können durch aktivierung von IPv6 ;)
Gespeichert
Wer nicht fragt der nich gewinnt.
Helfe Newbie´s hier bei EuServ BetaTest zu vServer.
Einfach kurzmitteilung an die ICQ-Nr: 466139680

basecolor

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 58
    • WebService4You
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #38 am: 20.März 2009, 20:57:23 »

Huhu leute!

habe den guide grad durchgespielt
soweit so gut alles
großes lob an den autoren an dieser stelle

trotzdem hab ich noch ein paar fragen
also wenn ich auf 81-89-108-241.blue.kundencontroller.de ist das meine seite
da kann ich auch einloggen und seh halt alle statistiken etc.

wie komm ich denn nun auf phpmyadmin?
und wo ist das verzeichnis der homepage aufm root?


die domain 81-89-108-241.blue.kundencontroller.de ist deine haupt domain wenn du diese so anlegst du kannst dir aber auch kostenlose domains holen auf www.co.cc ;) als kleiner tip.
Aber dazu braust du dann auch einen DNS server wo du die domain drauf hinweisen musst wo sie hinzeigen soll ;)
denn kommst du gratis auch hier www.everydns.net ;)

phpmyadmin findest du wenn du eine mysql datenbank anlegst, dann wird dir der link dahin direkt angezeigt.

und das root verzeichnis für deine webseiten lautet:

/var/www/virtual/ und dann deine domain ;)

PHP Verzeichnis der jeweiligen domains findest du hier :-)

/var/www/fcgi/ und dann deine domain ;)

lg
Gespeichert
Wer nicht fragt der nich gewinnt.
Helfe Newbie´s hier bei EuServ BetaTest zu vServer.
Einfach kurzmitteilung an die ICQ-Nr: 466139680

WuChEn

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: ISPCP auf Debian Lenny How To
« Antwort #39 am: 20.März 2009, 21:25:08 »

du kannst auch folgende adressen aufrufen :

deineurl.de/pma/ = PhpMyAdmin
deineurl.de/stats/ = Webalizer
deineurl.de/webmail/ = Webmail
deineurl.de/webftp/ = WebFTP

Gruß WU
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 15 Abfragen.