Das Ende von NT4

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Das Ende von NT4  (Gelesen 1489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DirkatEUserv

  • father of your servers
  • Administrator
  • Jungspund
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 216
    • http://www.euserv.de
Das Ende von NT4
« am: 14.April 2009, 21:14:47 »

Hallo,

etwas wehleidig waren wir schon als heute gegen 18.30 Uhr in unserem
Rechenzentrum Jena1-A beim letzten NT4-Server die Power- und HDD-LED's
erloschen und die sägenden Festplatten (es waren die ersten!!) aufhörten zu
rotieren.

Im April 1999 ging der Server ans Netz. Ich selbst hatte ihn ohne
neumodische Autoinstaller manuell eingerichtet. Er hing damals hinter einer
2Mbit-Leitung und servierte bis auf seine letzten Stunden auf einem Raid1
äußerst zuverlässig zwei  gehostete Firmen-Websites mit Windows IIS4 und
Frontpage-Extensions. Als Hardware diente ein Intel Celeron 366Mhz mit knapp
300Mbyte SDRAM. Als Festplatten werkelten zwei 2GByte ATA-Seagates an einem
Raid1-Controller, ein 4fach CDROM gab es auch.

Auf der einen Seite ist es schon etwas traurig, einen solch treuen Gefährten
zu verlieren (Hammer-Uptime!). Auf der anderen Seite kann aber auch die
gesamte Internet-Community froh sein, wieder einen Sprit(Strom)schlucker und
(Dank Support-End-Of-Life) mit Sicherheit schlecht gepatchten Server mehr
vom Netz zu haben.


####
ping -f -c 100 85.31.185.99
PING 85.31.185.99 (85.31.185.99) 56(84) bytes of data.
............................................................................
........................
--- 85.31.185.99 ping statistics ---
100 packets transmitted, 0 received, 100% packet loss, time 1187ms
, ipg/ewma 11.990/0.000 ms
####


Die Hardware stellen wir in unser Archiv und Backup-RZ neben einen alten
Siemens-Boliden und ein paar 386er mit 65Mbyte Festplatten. Offline versteht
sich.

In diesem Sinne: Ade NT4.

freundliche Grüße,
Dirk
Gespeichert


Dirk Seidel
CEO & Founder EUserv

"I let the bits out!"
 

Seite erstellt in 0.178 Sekunden mit 16 Abfragen.