[Einsteiger HOW TO] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Einsteiger HOW TO] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)  (Gelesen 8793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

t-master

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: [How To] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #20 am: 08.Oktober 2009, 11:49:03 »

wie ich geschrieben hab, ich benutze Debian 4 mit Syspanel,
das sudo unter Ubuntu war nur ein Beispiel, was ich gesucht hab
und das hab ich ja auch mit
su root apt-get ...gefunden, nur kommt jetzt der fehler:
/usr/bin/apt-get: /usr/bin/apt-get: cannot execute binary file

wenn ich nach dem su root noch -s anhänge, also:

su root -s apt-get ...
dann fragt er mich wie gewohnt nach dem Passwort und nachdem ichs eingegeben hab, kommt sofort wieder die Eingabezeile
XXX@XX-XX-XX-XXX:ohne dass irgendetwas ausgeführt wird  ???

Tobias

Gespeichert

GThreepwood

  • Eroberer
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 607
  • Motzkopp
Re: [How To] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #21 am: 08.Oktober 2009, 12:20:38 »

Mach ich mir das sonst zu leicht?

Was für Ausgaben produziert denn

su root? Da müßte doch Password: folgen

Nachdem das root-Passwort eingegeben wurde befindest du dich auf einer Kommandozeile auf der apt-get auch funktioniert.

Dann kannste alles als root erledigen (ohne su, sudo, dingens, nur apt-get...) und danch mit einem 'exit' zurück zum Normalouser
 
Gespeichert
Meine vServer Beta Erfahrungen
kostenloser BETA Server = YGWYPF
Daten ohne Backup sind keine wichtigen Daten.
Every time you open a useless thread google cries a little tear.

t-master

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: [How To] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #22 am: 08.Oktober 2009, 12:42:14 »

danke, das wars  ;D
Gespeichert

reShiou

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: [How To] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #23 am: 26.Dezember 2009, 10:49:53 »

Sehr nettes Tut hat mir geholfen ein Stück mehr Sicherheit zu bekommen x)
Gespeichert

reShiou

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: [How To] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #24 am: 26.Dezember 2009, 11:01:38 »

Leider finde ich dies nicht in der sshd:

Zitat
um es noch "sicherer" zu machen:
Code:

Zitat
AllowUsers username1 username2 username3

in der sshd suchen und einfach die username einsetzen, die nur euch gehören, und keine Programme, wie TS, Perl usw...

kann mir vlt einer weiterhelfen?
Gespeichert

Möers

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7

Hallo !

Ist es nicht einfacher "adduser [username]" zu benutzen. Da es alle wichtigen Informationen Abfragt ?
Nur ein Vorschlag nichts weiter. ;)
Gespeichert

uname

  • Gast

Du kannst das

AllowUsers ...

selbst eintragen. Wenn du dann den SSH-Server reloadest:

/etc/init.d/ssh reloadsolltest du dich mit einer neuen SSH-Verbindung anmelden und die alte SSH-Verbindung erst trennen, wenn es wirklich geht, da du deinen SSH-Zugang zerschießen kannst. Auch solltest du das ganze besser erst zuhause auf einem Testsystem (alter Rechner, vielleicht 10 Jahre alt) probieren.

Anstatt diese Konfiguration kannst du auch nach "pam_listfile.so" suchen und es in PAM einbauen. Auch sehr nett ist OPIE mit Einmalpasswörtern, habe mal hier im Forum ein Tutorial geschrieben. Und für root-Zugriff empfehle ich SSH-Keys. Manchmal z.B. für Backups ist es schon ganz gut doch einen echten SSH-Zugang für "root" über Keys zu haben. Und nein, das ist nicht unsicher. Wichtig ist auch, dass du dein System kennst und verstehst. Das ist für die Sicherheit bald wichtiger als alle verfügbaren Tools. Lese entsprechend Anleitungen und versuche ein Testsystem beliebig gut abzusichern, um mehr zu lernen.





« Letzte Änderung: 23.August 2010, 13:17:49 von uname »
Gespeichert

gilo903

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: [Einsteiger HOW TO] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #27 am: 13.Februar 2011, 23:17:23 »

Einen neuen Benutzer konnte ich anlegen.
Kann mich mit dem Benutzer auch einloggen.
Root-User für SSH Zugang deaktivieren hat auch wunderbar geklappt, kann mich mit Root auch nicht mehr anmelden.
Geb ich aber nun mit neu erstellten User den Befehl su - ein, kommt die gewünschte Passwortabfrage, er akzeptiert jedoch dass Passwort vom Root Nutzer nicht (Meldung: su: Authentication failure). Tipfehler sind jedoch sicherlich kein drin da ich auch mit Passwort einfügen getestet habe.

Konnte den Rootbesitzer übers Rescuesystem wieder aktivieren.

Ich benutze als Betriebssystem Ubuntu 8.04.

Wäre froh, wenn mir jemand einen Typ geben könnte, was ich falsch gemacht habe.
Gespeichert

zefix

  • Jungspund
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: [Einsteiger HOW TO] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #28 am: 14.Februar 2011, 18:04:48 »

du könntest dir mal die config dateien unter /etc/pam.d/ speziel die für su und, /etc/login.defs ansehen.

sudo sollte unter ubuntu aber gehen.

MfG
Gespeichert

ChrisW

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: [Einsteiger HOW TO] Erste Schritte auf vServer (OS, Putty,Absicherung)
« Antwort #29 am: 14.Februar 2011, 20:19:22 »

Also bei Gentoo ist es so, dass der User in der Gruppe "wheel" sein muss, um "su" zu benutzen.
Gespeichert
USE="Gentoo" :)
 

Seite erstellt in 0.528 Sekunden mit 16 Abfragen.