[HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian  (Gelesen 4103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flying_man

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
[HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« am: 16.März 2010, 15:27:28 »

Hi,

ein kleines Tut hoffe kann euch damit helfen.

Gruß

Zitat
Installation und Konfiguration des Proftpd Servers:



1. Updaten des Servers


apt-get update



2. Updates installieren


apt-get upgrade



3. Installation von Proftpd


apt-get install proftpd

- als standalone installieren



4. Konfiguration desn Proftpd-Servers




Wir gehen nach /etc/proftpd/ und ändern folgendes in der
proftpd.conf



# Use this to jail all users in their homes

DefaultRoot ~ ---> also wir machen vor default root die # weg



# Port 21 is the standard FTP port.

Port 21 ----> hier könnt ich den FTP-Server Port ändern



# Users require a valid shell listed in /etc/shells to login.

# Use this directive to release that constrain.

RequireValidShell off -----> das muss so aussehen, damit die
user dann zugriff haben auf ihren FTP/Webspace



5. FTP-Useranlegen


useradd -d VERZEICHNIS -s /bin/false USERNAME

passwd USERNAME



Das Verzeichniss müsst ihr vorher anlegen



z.B. via Winscp oder via shell mkdir...




HIER EIGENTLICH NICHT NÖTIG!
Anleitung zur Deaktivierung des Loggings durch ProFTPD:




Das Logging kann komplett abgeschaltet werden. Dazu müssen in
der Datei proftpd.conf (Standardpfad: /etc/proftpd/proftpd.conf) zwei
Optionen im Tag-Bereich <Global></Global> eingetragen
werden:



1. Setzen der Option "WtmpLog" auf "off"



WtmpLog off



WTMP ist die Aufzeichnung der Logins in das Linux-System
inklusive einer IP, egal ob anonym oder authentifiziert. Die Auswertung
der WMTP-Logs erfolgen über das Linux-Kommando "last". Diese
Aufzeichnung wird u.a. genutzt durch folgende Dienste in Linux:

ProFTPD

Login lokal oder per SSH



2. Setzen der Option "TransferLog" auf "NONE"



TransferLog NONE



Damit werden keine Logfiles über Datentransfers
(Download/Upload) angelegt.



Alternative zur Configfile-Editierung:



Alternativ kann der Server mit dem Webinterface "Webmin"
konfiguriert werden. Dabei ist es ebenfalls möglich, die Einträge um
Logging zu entfernen, damit keine Logfiles angelegt werden.



Um Logfiles ohne IP-Adressen zu erstellen, kann das Logformat
wie folgt eingestellt werden:



LogFormat default "%l %u %t \"%r\" %s %b"

LogFormat auth "%v [%P] %t \"%r\" %s"

LogFormat write "%l %u %t \"%r\" %s %b"
  
 
« Letzte Änderung: 18.Juni 2010, 06:16:10 von Forum-Support2 »
Gespeichert


fatony

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: [HowTo]Installtion ProFTPd unter Linux Debian
« Antwort #1 am: 18.März 2010, 14:51:32 »

hallo !

ich danke dir erstmal für das tut !

ich wollte dich aber fragen in welchen pfad man den neuen ordner anlegt bei den punkt :

"5. FTP-Useranlegen

useradd -d VERZEICHNIS -s /bin/false USERNAME

passwd USERNAME



Das Verzeichniss müsst ihr vorher anlegen



z.B. via Winscp oder via shell mkdir..."
Gespeichert

flying_man

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: [HowTo]Installtion ProFTPd unter Linux Debian
« Antwort #2 am: 18.März 2010, 15:26:52 »

das ist egal entweder in /home/ oder z.b. für webspace ftp user /var/www/ je nachdem wo der webserver sein htdocs verzeichnis hat ;)

um dann daten über den user hoch zu laden noch chown -R USERNAME VERZEICHNIS
Gespeichert

Noreia

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [HowTo]Installtion ProFTPd unter Linux Debian
« Antwort #3 am: 09.April 2010, 00:39:27 »

Sehr schönes Tutorial allerdings hab ich bei folgendem Punkt ein kleines Problem:

Zitat
3. Installation von Proftpd

apt-get install proftpd

- als standalone installieren

Wie krieg ichs denn hin bzw. wo kann ich denn angeben das das Programm als Standalone installiert wird??
Gespeichert

Noreia

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [HowTo]Installtion ProFTPd unter Linux Debian
« Antwort #4 am: 09.April 2010, 06:00:00 »

habs hingekriegt ... inetd war aus irgendnem grund nicht gestartet, daher kam die Abfrage garnet
Gespeichert

flying_man

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: [HowTo]Installtion ProFTPd unter Linux Debian
« Antwort #5 am: 10.April 2010, 17:55:27 »

Alles klar :)

Es kommt normal so ein blauer Screen, wo man es auswählen kann.
Gespeichert

bossgamer

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #6 am: 09.Juli 2010, 10:30:48 »

Hallo erstmal,

ich bekomme ein Fehlerbeim Einloggen mit FileZilla
User habe ich bereits angelegt aber bekomme den fehler hier:


Status:   Verbinde mit IP...
Status:   Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Antwort:   220 ProFTPD 1.3.1 Server (Debian) [::ffff:IP]
Befehl:   USER xxxxxx
Antwort:   331 Password required for chechenlive
Befehl:   PASS *************
Antwort:   530 Login incorrect.
Fehler:   Kritischer Fehler
Fehler:   Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
Gespeichert

flying_man

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #7 am: 09.Juli 2010, 10:43:41 »

lösch den User nochmal und leg Ihn mal neu an.

Hast du das Passwort auch richtig gesetzt?

und diesen Punkt beachtet?
Zitat
RequireValidShell off -----> das muss so aussehen, damit die
Gespeichert

Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #8 am: 09.Juli 2010, 11:02:06 »

Hallo,

Zitat
1. Updaten des Servers

apt-get update

Issn bissel fälschlich geschrieben könnte die Leute verwirren.
Die Hostname Problematik solltest du auch ansprechen da sonst an vielen Servern der FTP nicht will.
Genauso die Auflösung des IPv6 Namens da er sich sonst auch quer stellen kann.

Zitat
useradd -d VERZEICHNIS -s /bin/false USERNAME

Einfach das -d weglassen und nur -m für das Anlegen des Userhomes in /home.
Ansonsten -m nur dazu nehmen damit er das Verzeichnis mit anlegt.
Gespeichert

bossgamer

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #9 am: 09.Juli 2010, 11:47:00 »

Leute habe eigentlich denke ich alles richtig gemacht, dennoch bekomme ich den Fehler während ich mich auf mein Server verbinden will:

Fehler:   Kritischer Fehler
Fehler:   Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen


das in proftpd.conf habe ich alles richtig gemacht, muss ich ja nur die Zeichen # vor dem Namen entfernen? sonnst muss ich da nichts machen
oder habe ich das falsch verstanden ?
Gespeichert

bossgamer

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #10 am: 09.Juli 2010, 11:53:03 »


RequireValidShell off -----> das muss so aussehen, damit die
user dann zugriff haben auf ihren FTP/Webspace


was genau wird da gemacht ?

muss ich einfach das zeichen # weggeben oder wie ?
Gespeichert

flying_man

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #11 am: 09.Juli 2010, 13:45:34 »

Ja nehm die # weg, das ist dafür da, das die user keinen shell/ssh zugang brauchen um sich via ftp einzuloggen
Gespeichert

bossgamer

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #12 am: 09.Juli 2010, 14:09:21 »

aber jetzt habe ich ein neues problem,

zugang zum server habe ich bereits, bedanke mich nochmal für die Hilfe

Nun bekommei ch die meldung , Permission Denied
hat mein user dabei keine Berechtigung um etwas zu machen?

kann mir jemand itte erklären was ich da machen muss.

Danke im Voraus
Gespeichert

flying_man

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #13 am: 09.Juli 2010, 20:47:46 »

du musst dem User als owner eintragen ;)

chown rest bitte googlen :P

Und vll mal überlegen ob Linux wirklich das richtige für dich ist ;)
« Letzte Änderung: 09.Juli 2010, 20:50:23 von flying_man »
Gespeichert

bossgamer

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #14 am: 10.Juli 2010, 11:11:07 »

Wenn ich mich noch nicht so gut auskenne, heisst das nicht das ich aufgeben soll.
Ich werde mich weiterhin in dem Bereich Entwickeln.
Gespeichert

Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #15 am: 10.Juli 2010, 15:55:15 »

Hallo,

das ist die eine Seite.
Die andere ist, ein RootServer ist kein Spielzeug !

Auch wenn es ein wenig über die GameServer Leute geht: Klick

Ein RootServer ist kein Spielzeug, ein falsch Konfigurierter und daher übernommener Server kann dich eine ganze Stange Geld kosten !
Gespeichert

Jtgarrett

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #16 am: 30.Oktober 2010, 10:17:51 »

Auch auf die Gefahr hin hier als Newbie dargestellt zu werden (was ja nichtmal ganz falsch wäre) bitte ich dennoch einmal um eure Hilfe.

Ich habe die Installation nochmals durchgeführt.
Nachdem ich das erste mal schrieb habe ich mir den Inhalt der proftpd.conf woanders raus kopiert da meine ja leer war.
Nach einer neuinstallation war der Inhalt dann zum glück bereits drin.

Nun habe ich folgende Befehlsfolge durchgeführt:

      mkdir /home/ts3

      useradd -d /home/ts3 -s /bin/false ts3

      passwd ts3
Anschließend 2x das Passwort eingegeben.

      chown -R ts3 /home/ts3homevz



Sieht nach meiner Betrachtung erstmal alles absolut richtig aus. Wenn ich nun versuche mich einzuloggen bekomme ich folgende Meldung von FileZilla:

Zitat
Status:   Verbinden mit 84.23.76.152...
Status:   Verbunden mit 84.23.76.152. Warten auf Willkommens-Meldung...
Antwort:   220 ProFTPD 1.3.1 Server (Debian) [::ffff:84.23.76.152]
Befehl:   USER ts3
Antwort:   331 Password required for ts3
Befehl:   PASS ********
Antwort:   530 Login incorrect.
Fehler:   Verbindung kann nicht hergestellt werden!


An diesen Post habe ich auch nochmal die proftpd.conf als "proftpd.conf.txt" angehängt. Könnt da ja auch mal überfliegen ob soweit alles korrekt ist. Ich habe zumindest keinen Fehler mehr gefunden.


MfG
JT
« Letzte Änderung: 31.Oktober 2010, 14:49:51 von Jtgarrett »
Gespeichert

c00LhaNd

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #17 am: 08.Januar 2011, 02:13:45 »

wird zwar evtl. etwas spät kommen, aber für Leute die dann iwann mal vor dem selebn Problem stehen das sie sich nach der Installation nicht einloggen können...

Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. ihr Startet einfach den Server neu  ;D

oder wenn ihr noch anderee Programme auf dem Server laufen habt, die ihr nicht schliessen wollt,

2. geht nach:

/etc/init.d
und gebt da

./proftpd restart
ein.

Damit startet ihr den Dämon neu und eure Änderungen in der proftpd.conf wird dann übernommen.

mfg :)
Gespeichert

dsh

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
  • ich möchte ff sein *träum
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #18 am: 08.Januar 2011, 07:37:27 »

oder so :


die Konfiguration neu geladen werden:
/etc/init.d/proftpd reload

server stoppen
/etc/init.d/proftpd stop
server starten
/etc/init.d/proftpd start
server beenden und dann neu starten
/etc/init.d/proftpd restart
dann spart man das ordner wechseln und kann in dem bleiben wo man drin ist



noch was kleines ...

zeigt in der bash an wer connected ist ( mit kleinem Q beenden )
ftptop
« Letzte Änderung: 08.Januar 2011, 07:39:14 von dsh »
Gespeichert

SyntaxXx

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: [HOW TO] Installtion ProFTPd unter Debian
« Antwort #19 am: 12.März 2011, 07:17:07 »

Sobald ich proftpd installieren möchte kommt folgender Fehler:

root:~# apt-get install proftpd
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
Note, selecting 'proftpd-basic' instead of 'proftpd'
The following extra packages will be installed:
  libfile-copy-recursive-perl proftpd-basic update-inetd
Suggested packages:
  proftpd-doc proftpd-mod-mysql proftpd-mod-pgsql proftpd-mod-ldap
  proftpd-mod-odbc proftpd-mod-sqlite openbsd-inetd inet-superserver
The following NEW packages will be installed:
  libfile-copy-recursive-perl proftpd-basic update-inetd
0 upgraded, 3 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
FATAL -> Failed to fork.


Wo ist da das Problem?
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.24 Sekunden mit 16 Abfragen.