[How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden  (Gelesen 2820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

King48488

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
[How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« am: 13.August 2010, 21:53:48 »

Hallo,

ich wollte Euch mal zeigen, wie Ihr euer Debian Lenny jetzt schon auf das neue Debian Squeeze upgrade könnt.

1. Müsst Ihr eure sources.list updaten, erstellt am besten vorher ein backup.
sources.list öffnen:
mcedit /etc/apt/sources.list
oder per winscp öffnen.

2. Eure Liste mit dieser hier ersetzten:
deb http://ftp.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free
deb-src http://ftp.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free

3. aptitude update

4. aptitude install apt dpkg aptitude

5. aptitude full-upgrade

Ihr könnt sämtliche Meldungen einfach mit Enter bestätigen.

Viel Erfolg :)

Falls Ihr mcedit oder aptitude noch nicht installiert habt:

apt-get install aptitude
aptitude install mc
Gespeichert


Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #1 am: 13.August 2010, 22:02:13 »

Hi,

ach du könntest auch apt-get update && apt-get upgrade && apt-get dist-upgrade machen.
Besser für die, die es vorher schon die ganze Zeit genutzt haben damit sich die DB's nich mischen.
Gespeichert

King48488

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #2 am: 13.August 2010, 22:11:34 »

naja aber aptitude sollte man eigl sowieso nutzen :P nutzt abhängigkeiten besser und konflikte usw.^^
Gespeichert

Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #3 am: 13.August 2010, 22:28:52 »

Ewiges Streitthema ;)

Nur eins sollteste nicht tun .. mixen ;)
Mir kommt kein aptitude nmeine server ;P

Immerhin gibt es ja nur ein Programm mit den Supermookräfen.
Gespeichert

King48488

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #4 am: 14.August 2010, 08:51:45 »

naagut stimmt auch wieder. aber ich hoffe mal das dies hier bald als installation anbieten freezed isses ja schon :P

und des debian 5.0r5 is der letzte dreck^^
hätten se besser debien 5.0 lassen sollen.

Achja: Übernehmen keine Haftung über eventuelle schäden
Gespeichert

Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #5 am: 14.August 2010, 12:28:09 »

Hi,

naja freez angeboten wird nur etwas was stable ist.
Freezed bedeutet nicht dases schon bugfrei ist.

Naja 5.0r5 is schwer in Ordnung gibts nix dran zumeckern.
Gespeichert

King48488

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #6 am: 16.August 2010, 15:01:22 »

naja squeeze läuft aber schon recht gut habs auf nem server und z hause :)
Gespeichert

uname

  • Gast
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #7 am: 17.August 2010, 08:53:40 »

Bitte nicht auf einen vServer durchführen. Die Vorteile sind minimal und sicher ist es auch nicht. Squeeze ist immer noch eine Entwicklerversion und noch lange nicht Stable. Und wenn es dann irgendwann Stable ist wird es einige Zeit später neue Debian-Images von EuServ geben. Und die kann man dann auf den vServer draufbügeln.
Gespeichert

King48488

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #8 am: 24.August 2010, 17:49:09 »

es ist relativ ob dus auf einen vserver oder richtigen root machst. und es ist bereits freezed und ein kumpel nutz es selbst auf seinen root server. es läuft recht gut. und bald isses auch stable makiert
Gespeichert

Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #9 am: 24.August 2010, 17:56:12 »

Hi,

also wirklich stabil isses noch net.
Und BALD ? Was hast du für nen Zeitgefühl ? *gg*
Gespeichert

uname

  • Gast
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #10 am: 25.August 2010, 12:13:51 »

"Debian ist fertig, wenn es fertig ist".

Ach ja, Sicherheitsupdates gibt es für Debian Squeeze noch nicht regelmäßig wie bei Debian Lenny. Auf einem Produktivsystem im Internet hat es vor dem Release-Termin nichts zu suchen. Und danach hat man ca. ein Jahr Zeit, um von Lenny auf Squeeze zu wechseln. Somit plane ich den Reinstall meines V-Servers mit der Freigabe der Squeeze-Version durch EuServ und einem Reinstall incl. Rücksicherung meiner Produktivdaten. Mag wohl Mitte 2011 werden.

 
Gespeichert

dakiIIa

  • Eroberer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 613
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #11 am: 25.August 2010, 12:44:34 »

Wann merken die Windows-Game-Kiddies endlich, dass ein (v)Server nichts für sie ist?
Hier fuhrwerken einige dermaßen scharf am Abgrund, das ist nicht mehr feierlich.
Gespeichert

uname

  • Gast
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #12 am: 25.August 2010, 14:33:41 »

Zitat
Mir kommt kein aptitude nmeine server ;P
Immerhin gibt es ja nur ein Programm mit den Supermookräfen.
Sicher? Ich denke "aptitude" ist in dem Bereich noch witziger als "apt-get".

Schau hier:

http://www.ax86.net/2008/08/20/apt-get-aptitude-und-die-easter-eggs

oder lies die Quellcodedatei "src/cmdline/cmdline_moo.cc" aus dem Paket "aptitude" durch.
« Letzte Änderung: 25.August 2010, 14:45:32 von uname »
Gespeichert

Sacred-Shadow

  • Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 336
  • Ich bin /root ich darf das !
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #13 am: 25.August 2010, 17:43:52 »

Ja sicher.

Das Zeug von aptitude gefällt mir nich so und find ich net so lustig wie die Kuh ;P
Gespeichert

pchgamer01

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #14 am: 29.August 2010, 05:00:24 »

@King48488

und wenn manns so durchführt ist die kiste spätestens nachm reboot wenns aptitude durchgelaufen ist nicht mehr erreichbar.
Gespeichert

King48488

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #15 am: 17.September 2010, 17:21:34 »

falsch. ich weiß was ich mach, ich betreib nen server mitm größeren forum und gameserver usw.

und es ist alles danach noch erreichbar. anscheinden hast du kein plan von linuxsystemn
Gespeichert

illu444

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #16 am: 19.September 2010, 18:28:54 »

Deine Logs würde ich mir ja zu gerne mal anschauen :D
Gespeichert

uname

  • Gast
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #17 am: 21.September 2010, 07:09:16 »

Gepostet wurde der Beitrag unter "vServer - HowTo's" zur Erinnerung:
Zitat
falsch. ich weiß was ich mach, ich betreib nen server mitm größeren forum und gameserver usw.
Deine Anleitung mag für einen root-Server sinnvoll sein, wo du gleich den Kernel mit austauschen kannst. Ich denke aber bei einem v-Server auf Basis von openVZ mit einem aktuell 2.6.18er-Kernel (Beispiel Betatest mit Debian Lenny) macht es nicht ganz so viel Sinn auf Squeeze zu upgraden. Vielleicht kann es ja mal jemand wirklich probieren. Bitte anschließend folgende folgende Ausgaben posten, sofern das System noch startet.

uname -a
cat /etc/issue
dpkg -l |fgrep wget
Gespeichert

pchgamer01

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #18 am: 23.September 2010, 10:46:14 »

Und DU keine Ahnung von V-Servern, und wie dem auch sei musst du dich nicht gleich angegriffen fühlen.
Oder warum schließt du gleich dadrauf das ich keine Linux Kenntnisse besitze.
Naja wenn du meinst setzt squeeze ohne kernel update auf - DENN DAS GEHT defintiv nicht , ich habe auch nicht gesagt das es nicht funktioniert sondern so wie du es beschreibst - ich habe es mehrfach auf meinem V-Server probiert - klar kann man updaten aber dann richtig - denn ein root ist was anderes wien vroot

Man Sollte die Konsole auch im Auge behalten - da werden dir Fehler aufallen die bei dem Upgrade auftreten - vielleicht gibt es ja bald ein Image von euserv das fände ich interessant .
« Letzte Änderung: 23.September 2010, 10:53:22 von pchgamer01 »
Gespeichert

uname

  • Gast
Re: [How to] Debian Lenny zu Squeeze upgraden
« Antwort #19 am: 23.September 2010, 11:49:01 »

Ich habe deinen Text gar nicht zitiert und dich gar nicht gemeint.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.182 Sekunden mit 16 Abfragen.