Vhost einfügen..

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vhost einfügen..  (Gelesen 995 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

minimal

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Vhost einfügen..
« am: 23.Dezember 2010, 10:53:56 »

Hi,

ich habe von einem Kumpel ein vhost bekommen der auf meine ip weißt.

Wie/Wo/Was muss ich eintragen das er läuft?

Mfg Normen
Gespeichert


Thunder

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Vhost einfügen..
« Antwort #1 am: 28.Dezember 2010, 23:37:32 »

vHosts des Debian vServers anlegen:

Um nun Domains einzurichten findet man alle Informationen
unter Linux Apache Virtual Host. Die einzelnen vHosts werden
unter Apache unter/etc/apache2/sites-available/gespeichert und
per Symlink nach /etc/apache2/sites-enabled/ verlinkt.

öffnet die Konsole Putty und zum
Anlegen des Webverzeichnisses folgendes eingeben:
mkdir /home/ordnername
Debian Apache Virtual Host erstellen
mcedit /etc/apache2/sites-available/domain.de
Anmerkung:
Der Name (z.B. domain.de) ist hier bedeutungslos.

Inhalt ein Beispiel für eine Anständige Host Datei:
 
<VirtualHost *:80 >
ServerAdmin staff@domain.de
ServerName domain.de
ErrorDocument 403 http://domain.de/404.php
ServerAlias domain.de w.domain.de ww.domain.de
DocumentRoot /home/ordnername
<Directory /home/ordnername>
Order Deny,Allow
Allow from all
# Don't show indexes for directories
Options -Indexes
</Directory>
</VirtualHost>

Aktivieren bzw. einen Symlink setzen auf den virtual Host mit:

a2ensite domain.de
Danach Apache neustarten oder Reloaden:

/etc/init.d/apache2 reload
das wars und im browser müsste die domain nun laufen....

Um Die Domain wieder zu Deaktivieren einfach:
a2dissite domain.de
und danach Apache neu einlesen lassen mit:
/etc/init.d/apache2 reload
Jetzt ist die Domain abgeschaltet und kann nicht mehr aufgerufen
werden im Browser, die Host Datei wurde nicht gelöscht nur deaktiviert!

PS....wer einen DNS Service Provider sucht kann ja mal bei
no-ip.com rein schauen (Mein Favorit) oder bei dyndns.com
« Letzte Änderung: 28.Dezember 2010, 23:40:08 von Thunder »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.937 Sekunden mit 16 Abfragen.