Vserver Probleme nach Reboot

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vserver Probleme nach Reboot  (Gelesen 795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arik

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Vserver Probleme nach Reboot
« am: 15.April 2013, 18:51:32 »

hat sich wohl erledigt... sry
« Letzte Änderung: 15.April 2013, 19:35:21 von Arik »
Gespeichert


Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
    • http://www.euserv.de
Re: Vserver Probleme nach Reboot
« Antwort #1 am: 15.April 2013, 19:38:13 »

Zitat
Hallo Leuts.

Vor ein paar Tagen habe ich mir bei Euserv einen Vserver gemietet. Momentan bin ich mit der Performance mehr als unzufrieden.

Grund dafür: in der ersten Woche hatten wir Probleme, das der Server crashte und vorher verzögerungen ausfwies, es stellte sich heraus, das es sich hierbei um ein generelles Problem bei Euserv handelte... ok kann passieren.

Jedoch musste ich auch feststellen, das meine Dienste (Ts server, webmin, apache, mysql ftp, tsdns) nach einem reboot nicht mehr erreichbar sind. Auch nicht die darauf gehostete Homepage war zu erreichen. Per ssh wird meine connection nur refused. (kein zugriff möglich) In einem Ticket teilte man mir mit, das es sich nur um eine Fehlkonfiguration der Firewall handeln könne, an dieser wurde jedoch nichts geändert.

Einzig und allein ein Reinstall des Systems schuf abhilfe, bis heute. Um ca. 19.00 habe ich meinen vserver neu gestartet. er ist bis jetzt immernoch nicht erreichbar, die o.g. Dienste auch nicht. Scheinbar glewiches Problem.

im Kundencenter zeiugt es mir dennoch "running" an. Es wurde seit dem reboot auch zeitlich aktualisiert. Ping auf dem Server ist möglich, ich erhalte eine antwort. Alles andere will nicht.

Woran kann das noch liegen? Sollte es wirklich nur eine Fehlkonfiguration sein, nehme ich das Statement der Unzufriedenheit gern zurück, auch wenn mich die langen Wartezeiten der Reboots stören (wenn sie denn mal funktionieren würden).

Autostart: Aktiv
Server IP: 81.89.101.x

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen Arik.

Hallo,

der vServer läuft und ist auch per ssh und icmp erreichbar.
# ssh 81.89.101.x
The authenticity of host '81.89.101.x (81.89.101.x)' can't be established.
RSA key fingerprint is a4:c5:35:b0:50:77:9b:df:f7:03:ab:d1:3e:db:a4:60.
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)?


# ping 81.89.101.x
PING 81.89.101.127 (81.89.101.x) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 81.89.101.x: icmp_seq=1 ttl=63 time=0.179 ms
64 bytes from 81.89.101.x: icmp_seq=2 ttl=63 time=0.139 ms
64 bytes from 81.89.101.x: icmp_seq=3 ttl=63 time=0.162 ms
64 bytes from 81.89.101.x: icmp_seq=4 ttl=63 time=0.173 ms

--- 81.89.101.x ping statistics ---
4 packets transmitted, 4 received, 0% packet loss, time 3001ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.139/0.163/0.179/0.017 ms


Reboots via Kundencenter werden im Regelbetrieb innerhalb von 10 Minuten
automatisch durchgeführt. Probleme sind hier nicht bekannt.

Sofern Sie nach einem Reinstall (nacktes System) keine Probleme haben
und nach Aktivierung Ihrer Dienste die Probleme auftreten, sollten Sie die
Ressourcen mittels

cat /proc/user_beancounters
prüfen. Haben Sie failcounts, ist der vServer für den Dienst zu klein.
« Letzte Änderung: 16.April 2013, 16:03:27 von Forum-Support2 »
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

Arik

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Vserver Probleme nach Reboot
« Antwort #2 am: 15.April 2013, 22:21:45 »

Hallo, das mit dem Reboot hat sich wohl erledigt, funzt jetzt alles, sry dafür nochmal.

cat /proc/user_beancounter funktioniert bei mir leider nicht da er den befehl nicht erkennt.

Ich kann aber mit sicherheit sagen das mein Ressourcenverbrauch geringer als der zur Verfügung stehende ist.

LG Caeas
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3415
    • http://www.euserv.de
Re: Vserver Probleme nach Reboot
« Antwort #3 am: 16.April 2013, 06:49:01 »

Hallo,

bitte entschuldigen Sie, der korrekte Befehl lautet

Zitat
cat /proc/user_beancounters

Ich habe das oben korrigiert.
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

Arik

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Vserver Probleme nach Reboot
« Antwort #4 am: 16.April 2013, 15:52:37 »

dieser Befehl funktioniert, habe auch keine Failcounts alles Prima^^

Soweit läuft ja erstmal auch alles wieder.

Vielen Dank soweit

Grüß Arik
« Letzte Änderung: 16.April 2013, 20:20:11 von Arik »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.21 Sekunden mit 16 Abfragen.