OpenSUSE 13.2 für dedizierte Server verfügbar

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: OpenSUSE 13.2 für dedizierte Server verfügbar  (Gelesen 1315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

katjaateuserv

  • Gast
OpenSUSE 13.2 für dedizierte Server verfügbar
« am: 26.November 2014, 16:52:11 »

Hallo,

mit dem Erscheinen von OpenSUSE 13.2 (Codename "Harlequin") kann dieses ab sofort über das EUserv Kundencenter für die Installation auf dedizierten Servern ausgewählt werden. "Harlequin" steht neben der Standardkonfiguration auch in einem RAID1-Setup zur Verfügung. Für ein personalisierteres Setup bieten wir darüber hinaus die komfortable VNC-Installation an.

OpenSUSE 13.2 läuft auf einem modifizierten 3.16er Kernel, welcher Verbesserungen für xfs und btrfs enthält. Das Netzwerk-Framework "wicked" löst die älteren "ifup" - Skripte ab. Wie beim Release des Vorgängers angekündigt, ist btrfs nun Standard in OpenSUSE 13.2. "Harlequin" bringt vor allem Updates für die Skriptsprachen Ruby (2.1.3), Python (2.7.8 und 3.4.1), PHP (5.6.1) und Perl (5.20) mit.

Das neue Release hat nun auch die offizielle Unterstützung für GRUB Legacy aufgegeben, sodass, wie seit 13.1 bekannt, GRUB 2 der Standard-Bootloader ist. Zusätzlich ermöglicht die Nutzung von btrfs zusammen mit snapper das Anlegen von Snapshots vor und nach einem Update mit zypper.


Weitere Features im Überblick:

- AppArmor in Version 2.9
- Dateisystem-Snapshots mittels "snapper"
- Offizielle Unterstützung von btrfs
- gcc in Version 4.8 bzw. 4.9


---
Viele Grüsse
Alexander
EUserv Foren Support
Gespeichert


 

Seite erstellt in 0.21 Sekunden mit 16 Abfragen.