Bearbeiten der Serverconfig (/etc folder) im Rescure mode (Debian 8)

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bearbeiten der Serverconfig (/etc folder) im Rescure mode (Debian 8)  (Gelesen 372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AG9934

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo Zusammen,

folgendes Problem:

Wenn ich meinen Server im Rescure mode starte und meine root partitionen mounte befinden sich im /etc folder (der gemounteten Partiton) nicht die selben Config files wie auf dem regulär gebooteten Server.

bsp:
/etc/fstab
/etc/network/interfaces

Warum ist das so?
Hat das etwas mit der Art zu tun wie das Betriebsystem installiert wurde?

Wie kann ich auf den "echten"  /etc ordner des Root fs im rescure mode  zugreifen?
Benötige das um nötige Änderungen im Rescuremode vorzunehmen wenn der Server bsp aufgrund eines Fehlers in der Config nicht mehr startet oder anderweitig nicht erreichbar ist.

   
« Letzte Änderung: 09.März 2017, 13:30:16 von AG9934 »
Gespeichert


Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3430
    • http://www.euserv.de

Hallo,

das Rescue-System ist ein Live System, d.h. ein cat /etc wird nur das Verzeichnix "/etc" des Rescue-Systems anzeigen. Sie müssen also Ihre reguläre HDD mounten. Ein Hinweis dazu befindet sich direkt im Loigin Begrüßungstext.

Weiterführende Bedienungshilfe finden Sie hier:
http://wiki.euserv.de/index.php/Manual_Linux_Rescue_System
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---
 

Seite erstellt in 1.472 Sekunden mit 16 Abfragen.