Neueste Beiträge

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 23.April 2017, 16:51:32 
Begonnen von Torabe - Letzter Beitrag von Torabe
Ich bleibe bei dem Workaround .htm auf .html umzuleiten und meine error404.php weiter zu benutzen. Hintergrund ist, dass ich in der Adresszeile unverändert die Adresse stehen haben möchte, die der Nutzer eingegeben hat. Funktioniert jetzt zwar nur mit der Einschränkung .htm -> .html, ist aber besser als immer error404.php da stehen zu haben...

Wenn sich seitens Euserv eine "echte" Lösung ergeben sollte, würde ich gerne mehr über die Hintergründe erfahren.

 2 
 am: 22.April 2017, 21:52:49 
Begonnen von Hanyel - Letzter Beitrag von d-Stench
Habe soeben bei der Installation das gleiche feststellen müssen. Collabora für own-/nextcloud ist somit leider nicht möglich.

Was ist unter vollvirtualisiert gemein?

PS: Ich nutze vServer Pro XL

 3 
 am: 21.April 2017, 07:06:10 
Begonnen von Thhunder - Letzter Beitrag von moerk
Fällt darunter auch ein einfacher Irssi client, mit dem ich auf einen IRC Server gehe? Oder was genau ist mit IRC-Services gemeint? Nur Server bzw. Bouncer/Eggdrops?

Viele Grüße,
m0erk.

 4 
 am: 18.April 2017, 21:55:06 
Begonnen von mario.merkel - Letzter Beitrag von d-Stench
... Die Bereitstellungszeiten liegen bei etwas 3-4 Wochen...

Oje Oje... und ich wollte am WE mit den Tests beginnen...

Viele Grüße

 5 
 am: 18.April 2017, 16:29:14 
Begonnen von d-Stench - Letzter Beitrag von d-Stench
Hallo zusammen,

ich wollte mich erkundigen, wie lang es in der Regel dauert, bis der vServer-Trial freigeschaltet wird. Habe am Samstag diesen "bestellt". Die Gebühr wurde - selbstverständlich - sofort per PayPal überwiesen.

Würde mich über die Info freuen.

Danke!

Gruß
d-Stench

 6 
 am: 18.April 2017, 09:01:24 
Begonnen von debianfan - Letzter Beitrag von debianfan
Wir empfehlen dabei immer mit Rsync und Archiven zu arbeiten.

Wie lautet der rsync-Server für die ftpbackups-Server ?

 7 
 am: 18.April 2017, 07:48:13 
Begonnen von debianfan - Letzter Beitrag von Forum-Support2
Hallo,

einige Backup-Accounts liegen noch auf einer älteren Filer Struktur, die nach und nach abgelöst wird. Hier spielt bei der Performance Frontend und Backend eine Rolle. Zu "guten" Zeiten sollten zwischen 10 und 100Mbit problemlose möglich sein. Wir empfehlen dabei immer mit Rsync und Archiven zu arbeiten.

 8 
 am: 14.April 2017, 22:13:45 
Begonnen von debianfan - Letzter Beitrag von King555
Ich hab's so gemacht und es klappt:

curlftpfs backupftp.kundencontroller.de /mnt/backup-ftp-neu -o user=backupftp-xxxxxx:yyyyyy,allow_other
Sind User+Passwort korrekt? Existiert das Verzeichnis, in meinem Beispiel "/mnt/backup-ftp-neu"?

 9 
 am: 14.April 2017, 21:55:37 
Begonnen von debianfan - Letzter Beitrag von debianfan
Ich habe versucht mittels curlftps das ganze zu mounten - es kommt trotz dem Tutorial:

http://wiki.euserv.de/index.php/Protokolle_BackupHD/Onlinefestplatte/en

die Meldung:

Error connecting to ftp: Access denied: 530

 10 
 am: 14.April 2017, 21:24:38 
Begonnen von debianfan - Letzter Beitrag von King555
Zu welchen Zeiten machst du denn Backups? Ich mache meine zwischen 3 und 4 Uhr und da ist es meist relativ flott und manchmal sehr langsam. Allgemein ist die Verbindung aber sehr schlecht. Vielleicht ist aber auch einfach der Fileserver für die Backups ständig überlastet.

Seiten: [1] 2 3 ... 10

Seite erstellt in 2.865 Sekunden mit 13 Abfragen.