Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform  (Gelesen 754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
    • http://www.euserv.de

Liebes Forum-Mitglied,

die Serverplattform "VS2 / VS2-free" sowie die Plattform des CBCI-Betatest hat in der vergangenen Woche ein Software-Update erhalten. Hierbei wurde eine Verbesserung des Load-Balancing des gesamten Systems in allen Datacentern weiter verbessert.

Die Verbesserung umfaßt eine verbesserte Performance für alle Kundenserver entsprechend des jeweiligen SLA, sofern dieser im Tarif enthalten ist. Bitte beachten Sie, dass jeder Dienst ("VS2", "VS2-free" und "CBCI-Betatest") auf separaten Plattformen gehostet wird.

Welcher SLA ist in meinem Tarif enthalten?

CBCI-Betatest: kein SLA (shared Performance)
VS2-free: kein SLA (shared Performance)
VS2: Standard SLA gemäß Tarifspezifikation


Wir bitten hier im Forum wie immer um Feedback.


mit freundlichen Grüßen,
Thomas
Gespeichert


viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

mdoerges

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #1 am: 18.Juni 2020, 21:57:29 »

Hallo,

kann es sein, dass seit dem Software-Update bestimmte Dinge in den Containern nicht mehr funktionieren? Ich habe eine VS2-free Instanz. Diese Instanz hat folgende IP: 2a02:180:6:1::1458 Am 16.6. 9:26 Uhr war die Instanz für ungefähr eine halbe Stunde nicht erreichbar und danach konnte ich bestimmte Dienste in dem Container nicht mehr benutzen. Docker lief z.B. seit ein paar Wochen ohne Probleme. Jetzt bekomme ich beim Starten oder Stoppen von Diensten, wie z.B. Nginx, die folgende Fehlermeldung: Failed to allocate directory watch: Too many open files Dieser Dienst läuft nach der Fehlermeldung zumindest. Beim Versuch, eine Docker Instanz zu starten, erhalte ich folgende Fehlermeldung: docker: Error response from daemon: OCI runtime create failed: container_linux.go:349: starting container process caused "process_linux.go:449: container init caused \"join session keyring: create session key: disk quota exceeded\"": unknown. Docker ist damit unbenutzbar. Scheinbar sind auf dem Server zu viele Dateien geöffnet. Kann dieses Problem bitte behoben werden? So ist der Container leider nicht sehr gut zu benutzen. Folgende Lösung habe ich z.B. gefunden: https://forum.proxmox.com/threads/failed-to-allocate-directory-watch-too-many-open-files.28700/. Können diese Werte vielleicht erhöht werden?

Danke und mfg
mdoerges
Gespeichert

tiljes

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #2 am: 20.Juni 2020, 10:20:04 »

Hoffentlich nicht, sonst sind die Server weiterhin so überlastet.
Gespeichert

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #3 am: 22.Juni 2020, 18:38:40 »

Hallo,

kann es sein, dass seit dem Software-Update bestimmte Dinge in den Containern nicht mehr funktionieren? Ich habe eine VS2-free Instanz. Diese Instanz hat folgende IP: 2a02:180:6:1::1458 Am 16.6. 9:26 Uhr war die Instanz für ungefähr eine halbe Stunde nicht erreichbar und danach konnte ich bestimmte Dienste in dem Container nicht mehr benutzen. Docker lief z.B. seit ein paar Wochen ohne Probleme. Jetzt bekomme ich beim Starten oder Stoppen von Diensten, wie z.B. Nginx, die folgende Fehlermeldung: Failed to allocate directory watch: Too many open files Dieser Dienst läuft nach der Fehlermeldung zumindest. Beim Versuch, eine Docker Instanz zu starten, erhalte ich folgende Fehlermeldung: docker: Error response from daemon: OCI runtime create failed: container_linux.go:349: starting container process caused "process_linux.go:449: container init caused \"join session keyring: create session key: disk quota exceeded\"": unknown. Docker ist damit unbenutzbar. Scheinbar sind auf dem Server zu viele Dateien geöffnet. Kann dieses Problem bitte behoben werden? So ist der Container leider nicht sehr gut zu benutzen. Folgende Lösung habe ich z.B. gefunden: https://forum.proxmox.com/threads/failed-to-allocate-directory-watch-too-many-open-files.28700/. Können diese Werte vielleicht erhöht werden?

Danke und mfg
mdoerges

Hallo mdoerges,

wie hast Du Docker einrichten können?

Mein altes Problem:

https://forum.euserv.de/index.php/topic,9104.msg38336.html#msg38336

Kannst Du mir helfen?

Liebe Grüße

thiloz
Gespeichert

mdoerges

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #4 am: 22.Juni 2020, 23:41:53 »

Hallo thiloz,

wie unser nicht Docker Freund @tiljes https://forum.euserv.de/index.php?action=profile;u=13546 schon geschrieben hat: https://forum.euserv.de/index.php/topic,9054.msg38177.html#msg38177 braucht du um Docker installieren und betreiben zu können einen IPv4 Zugang, den ein VS2-free standardmässig nicht hat. Helfen tut dabei NAT64. Dazu musst du den DNS Server deines Containers ändern. Ich benutze Debian 10, also funktionieren die folgenden Schritte auf anderen Linux Distributionen vielleicht nicht so. Benutze den Editor deines Vertrauens und ändere in der Datei /etc/resolv.conf die Zeile nameserver 2a02:180:6:5::4 (das ist der Original DNS Server von EUserv, zumindest auf meinem VS2-free) in z.B. nameserver 2a01:4f9:c010:3f02::1 Dies ist ein NAT64 DNS Server von https://www.nat64.net/.
Nach dieser Änderung hat bei mir die Installation und das Herunterladen von Docker Containern funktioniert. Ich musste auch Docker nicht mit IPv6 Konfigurieren. Der Docker Proxy sorgt eigentlich dafür, dass nach aussen verfügbare Dienste sowohl per IPv4, als auch per IPv6 erreichbar sind und somit auch auf einem VS2-free, der nur per IPv6 erreichbar ist. Docker läuft dann intern mit IPv4, was allerdings nicht wirklich stört. Vielleicht hast du ja Glück und dein VS2-free Container läuft auf einem Server, wo noch nicht zu viele offene Dateien vorhanden sind.

Gutes Gelingen und mfg

mdoerges
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
    • http://www.euserv.de
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #5 am: 23.Juni 2020, 11:56:23 »

kann es sein, dass seit dem Software-Update bestimmte Dinge in den Containern nicht mehr funktionieren?

Nein. Es ist die Art des Load-Balancings durch zusätzliche Software-Routinen verbessert worden. Die Technik an sich (Kernel, Rechte usw.) ist identisch. Wir hatten allerdings ein paar Hostsysteme, die im Rahmen der neuen Logik rebootet werden mußten.

Der Server
Zitat
2a02:180:6:1::1458
liegt derzeit auf einem Hostsystem, was davon nicht betroffen war.

Zitat
Too many open files
ist ein Problem im vServer, nicht des Hostsystems (=unbegrenzt).

Ein
lsof | wc -lsollte alle offenen Dateien zählen. Uns interessiert, ab wann welcher Dienst nicht mehr nutzbar ist. In Abhängigkeit von der Produkt-Roadmap können wir das dann erweitern.

Generell gilt: Sofern sich grundsätzliche Änderungen an der Plattform ergeben, die Einschränkungen oder Änderungen am Server selbst nach sich ziehen, werden wir das vorher ankündigen und auch im Rahmen des CBCI-Betatests veröffentlichen.
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

mdoerges

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #6 am: 23.Juni 2020, 17:33:30 »

Zitat
Der Server

    2a02:180:6:1::1458

liegt derzeit auf einem Hostsystem, was davon nicht betroffen war.
Mein VS2-free war am 16.6.2020 von 9:26 Uhr bis 9:55 Uhr nicht erreichbar. Ich überwache alle meine virtuellen Server per UptimeRobot, so auch den VS2-free mit der IP 2a02:180:6:1::1458. Ich konnte mich zu dieser Zeit nicht an dem System anmelden. Nach dieser Zeit, als ich mich wieder einloggen konnte, war die Uptime bei 0 und vorher laufende Dienste liefen nicht mehr. Es kann also nicht sein, dass nur das Netzwerk während dieser Zeit nicht verfügbar war.

Ohne gestarteten Docker Dienst (mit lokalen Diensten: NGINX, OpenVPN, Wireguard Go, Plik):
Zitat
lsof | wc -l
1402
mit gestartetem Docker Dienst, aber ohne laufende Docker Container (das funktioniert ja leider nicht mehr):
Zitat
lsof | wc -l
1946

Diese Aussage stimmt leider nach etwas Recherche, wie weiter unten beschrieben, nicht:
Zitat
    Too many open files

ist ein Problem im vServer, nicht des Hostsystems (=unbegrenzt).

Limits, die ich selbst setzen kann, sehen ok aus:
ulimit -a
core file size          (blocks, -c) 0
data seg size           (kbytes, -d) unlimited
scheduling priority             (-e) 0
file size               (blocks, -f) unlimited
pending signals                 (-i) 128418
max locked memory       (kbytes, -l) 64
max memory size         (kbytes, -m) unlimited
open files                      (-n) 4096
pipe size            (512 bytes, -p) 8
POSIX message queues     (bytes, -q) 819200
real-time priority              (-r) 0
stack size              (kbytes, -s) 8192
cpu time               (seconds, -t) unlimited
max user processes              (-u) unlimited
virtual memory          (kbytes, -v) unlimited
file locks                      (-x) unlimited
Dies sind Host Werte und können von Benutzern nicht geändert werden:
sysctl fs.inotify
fs.inotify.max_queued_events = 16384
fs.inotify.max_user_instances = 1024
fs.inotify.max_user_watches = 8192
Eigentlich sollte
fs.inotify.max_user_instances = 1024für 100 LXC Container/VServer reichen. Ich weiss natürlich nicht, wie viele LXC Container/VServer ihr pro Host laufen lasst. Ich hoffe nicht mehr als 60, was bei der Hardware des Servers (Xeon E3-1270 v3 / Quad Core mit HT / max 32 GByte RAM) schon z.B. für den RAM den doppelten Verbrauch bedeuten würde, den der Server eigentlich physisch zur Verfügung stehen hat. Ich verstehe, dass es ganz normal ist, dies zu tun, da wahrscheinlich nur ein Bruchteil der LXC Container/VServer den kompletten zugewiesenen RAM benutzt.

Es handelt sich scheinbar um ein Problem mit SystemD und LXC und dem
Zitat
inotify instances upper limit
welches schon bei überschaubaren Mengen von LXC VServern/Containern pro Host auftritt:
https://kdecherf.com/blog/2015/09/12/systemd-and-the-fd-exhaustion/
https://unix.stackexchange.com/questions/465196/lxc-systemd-fails-after-the-19th-container
Dieses Problem betrifft übrigens nicht nur Docker, sondern auch andere Dienste, die inotify benutzen.
Wireguard-go ist z.B. so ein Dienst, der sich nicht mehr starten lässt. Irgend jemand muss gestern kurzzeitig dafür gesorgt haben, das der Wert für knapp eine halbe Stunde wieder unter den Maximalwert gesunken ist, da ich gestern Abend wireguard-go wieder ohne Fehlermeldung starten konnte (Docker Container leider nicht).

Ich würde empfehlen, den Wert von
fs.inotify.max_user_instances = 1024
mal probeweise auf
fs.inotify.max_user_instances = 2048
zu ändern

Ich wäre dann auch sehr gerne dazu bereit, zu berichten, ob die Erhöhung dieses Wertes das Problem behoben hat.

Und was auch sehr schön wäre, ist, dass EUserv seine VS2-free Nutzer etwas mehr informiert über z.B. Serverkapazitäten, VServern per Node usw., dann würden vielleicht auch Diskusionen darüber, dass Docker Benutzer (wie ich) dafür verantwortlich gemacht werden, dass die Performance der VS2-free VServer so schlecht ist, was sicher eher an zu vielen VServern pro Node liegt.

Danke und mfg

mdoerges
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
    • http://www.euserv.de
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #7 am: 09.Juli 2020, 12:14:14 »

Hallo mdoerges,

die Belegung von Systemen erfolgt dynamisch. Man kann nicht sagen, welche Anzahl von Servern auf Hosts liegt. Das ändert sich ständig und ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Das Hostsystem ist nur ein Faktor davon.

Das von Ihnen beschriebene Problem ist bekannt. Danke daher für Ihre bisher Mitwirkung und Anregungen. Derzeit werden dazu Tests intern durchgeführt. Es ist geplant, dazu eine Änderung im Zuge des nächsten Upgrades des Gesamtsystems 08 oder 09/2020 einzuführen. Wir würden uns dann über Feedback freuen.

Bzgl. Uptime sind VS2free auf optimale Verteilung im gesamten System ausgelegt. Hierbei werden VS2free regelmäßig neu verteilt. Es ist daher wie auch bei anderen Anbietern wichtig, alle Dienste, die laufen müssen, in die richtigen Runlevel einzutragen.

Die regulären VS2-Server werden im Rahmen von Funktionsupgrades jedoch zusätzliche Funktionen nutzen können. Wir nutzen das bereits intern für unsere eigene Infrastruktur. Mehr dazu kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht mitteilen.


Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

timtekno

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #8 am: 10.Juli 2020, 17:34:18 »

fyi
Die Load Balance ist meiner Meinung nach etwas besser geworden.
Ich konnte meine vServer  an zwei verschiedenen Tagen nicht erreichen.
TimTek
Gespeichert

summer76

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #9 am: 20.Juli 2020, 18:18:34 »

Einer meiner v2-free Server (2a02:0180:0006:0001:0000:0000:0000:0c25) ist nun seit ungefähr einer Woche praktisch nicht mehr benutzbar: Prozessorlast ohne gestartete Anwendungen bei 100% (obwohl top -i im Schnitt nur ca. 15-20% angibt; aber der grafische Lastindex in der Lubuntu Taskleiste ist ständig auf Anschlag). Die Oberfläche (per vnc) reagiert fast gar nicht mehr auf Eingaben. Die kostenpflichtige IPv4 da drauf ist praktisch nutzlos, weil der Server auch per ssh erst nach Minuten reagiert.

Bei einer anderen, identisch konfigurierten Maschine ist die Performance zwar seit dem auch etwas nach unten gegangen, diese bleibt aber mit Einschränkungen noch benutzbar.

Bitte heile machen! Danke.
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
    • http://www.euserv.de
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #10 am: 07.August 2020, 05:58:22 »

Hallo,

bitte prüft die Funktionalität nach den kommenden Upgrades nochmal. Wir kündigen das über unsere Statusseiten an!
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
    • http://www.euserv.de
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #11 am: 16.August 2020, 09:25:44 »

Hallo,

Die Upgrades wurden für CBCI und VS2 Free abgeschlossen.

@mdoerges
Konnte Ihr Problem verbessert oder gar behoben werden?
« Letzte Änderung: 18.August 2020, 14:41:04 von Forum-Support2 »
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

mdoerges

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #12 am: 18.August 2020, 09:36:34 »

Hallo,

ich kann bestätigen, dass die Meldungen mit
Zitat
too many open files
nicht mehr vorhanden sind. Docker funktioniert auch wieder.

Die Werte für
Zitat
fs.inotify
wurden ja deutlich erhöht:
Zitat
fs.inotify.max_queued_events = 65536
fs.inotify.max_user_instances = 65536
fs.inotify.max_user_watches = 65536

mfg
Gespeichert

summer76

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #13 am: 18.August 2020, 11:07:20 »

Wurde die Upload-Bandbreite von VS2-free Servern reduziert?
Da geht ja kaum noch was durch...

Herzlichst
Gespeichert

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #14 am: 18.August 2020, 11:25:40 »

Hi,

bei mir funktioniert seit Tag gar nichts.

Liebe Grüße
thiloz
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
    • http://www.euserv.de
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #15 am: 18.August 2020, 14:40:31 »

Wurde die Upload-Bandbreite von VS2-free Servern reduziert?
Da geht ja kaum noch was durch...

Herzlichst

Sofern Sie über Ihr Freivolumen kommen, wird die Bandbreite automatisch reduziert.
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

summer76

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Produkt-Updates 06/2020 für VS2/VS2-free Serverplattform
« Antwort #16 am: 18.August 2020, 15:19:28 »

Wurde die Upload-Bandbreite von VS2-free Servern reduziert?
Da geht ja kaum noch was durch...

Herzlichst

Sofern Sie über Ihr Freivolumen kommen, wird die Bandbreite automatisch reduziert.

Ich habe in der einen Woche seit Ende des letzten Abrechnungszeitraums lediglich 9GB an Traffic gehabt!!!!

Es wäre also schön, wenn Sie das bitte mal prüften: 2a02:0180:0006:0001:0000:0000:0000:0c25

Herzlichst
« Letzte Änderung: 18.August 2020, 15:27:21 von summer76 »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 22 Abfragen.