Aufpreis für IPv4

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Aufpreis für IPv4  (Gelesen 1287 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Shad

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Aufpreis für IPv4
« am: 13.Januar 2020, 17:25:00 »

Hi,

da der CBCI ja nun ein reiner IPv6 ist und daher der Test etwas spärlich ausfällt, wie wäre es mit einem Aufpreis für eine IPv4 ?

Ich habe hier noch einen v1 Server und kann diesen nicht updaten da eine Sicherung via Image nicht möglich ist und das Backup auf einen FTP auch nicht richtig läuft.

Nun würde ich gerne mal was ausprobieren, mal eine Umstellung/ein Update probieren, habe dann aber keinen Wayback.
Den CBCI-Server so lange den Job übernehmen lassen klappt mangels IPv4 ja nun auch nicht und nicht alle Applikationen sind IPv6 fähig.

Wie wäre es mit einem https://www.euserv.com/de/vserver/root-vserver/v2/vs2-free.php und dann 1,0-1,5€ für eine IPv4 beschränkt auf die Dauer von 1 Monat oder 3 Monate ?

Viele Grüße
 Shad
Gespeichert


razor1986

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 103
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #1 am: 14.Januar 2020, 08:39:06 »

Hi,

da der CBCI ja nun ein reiner IPv6 ist und daher der Test etwas spärlich ausfällt, wie wäre es mit einem Aufpreis für eine IPv4 ?

Ich habe hier noch einen v1 Server und kann diesen nicht updaten da eine Sicherung via Image nicht möglich ist und das Backup auf einen FTP auch nicht richtig läuft.

Nun würde ich gerne mal was ausprobieren, mal eine Umstellung/ein Update probieren, habe dann aber keinen Wayback.
Den CBCI-Server so lange den Job übernehmen lassen klappt mangels IPv4 ja nun auch nicht und nicht alle Applikationen sind IPv6 fähig.

Wie wäre es mit einem https://www.euserv.com/de/vserver/root-vserver/v2/vs2-free.php und dann 1,0-1,5€ für eine IPv4 beschränkt auf die Dauer von 1 Monat oder 3 Monate ?

Viele Grüße
 Shad

Hi,

das würde ich auch Toll finden. Ich habe gleich mal einen Eintrag bei den Feature Abstimmungen im Kundencenter gemacht.
Gespeichert
Ich würde mich ja gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist leider unbewaffnet.

razor1986

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 103
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #2 am: 14.Januar 2020, 08:50:04 »

@Shad habe gerade eine Mail bekommen, das der Vorschlag nun gevotet werden kann. Er steht also zum Upvote zur Verfügung. Titel ist
IPv4 für VS2-free gegen Aufpreis
Gespeichert
Ich würde mich ja gerne geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist leider unbewaffnet.

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3634
    • http://www.euserv.de
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #3 am: 14.Januar 2020, 14:09:21 »

Hallo,

im CBCI Betatest wird es IPv4 nicht geben. Ich habe daher den Post hier in dieses neue Board geschoben.

Bei den VS2-free Servern ist IPv4 fest geplant sowie auch eine andere Möglichkeit für IPv4 Zugriff in der Diskussion. Wir freuen uns über alle Votings im Kundencenter!
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3634
    • http://www.euserv.de
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #4 am: 29.Januar 2020, 11:43:45 »

Hallo,

die Einführung von IPv4 für die VS2free steht kurz bevor. Wir informieren hier im Forum.
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

tiljes

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #5 am: 04.Februar 2020, 02:54:51 »

Übergangsweise hilft NAT64.
Gespeichert

eloelo

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #6 am: 08.Februar 2020, 15:01:34 »

Übergangsweise hilft NAT64.

Kannst du uns vielleicht sagen wie das funktioniert?
Gespeichert

tiljes

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #7 am: 10.Februar 2020, 21:20:33 »

Hm, ich dachte, als Server-Admin kriegt man das selbst hin ^^

Also, du brauchst halt ein NAT64 gateway und einen dazu passenden DNS64:
https://de.wikipedia.org/wiki/NAT64

Der Einfachheit halber gibt es ein paar öffentliche DNS64/NAT64-Gateways. Dabei muss man einfach nur deren DNS64 als Resolver einstellen (üblicherweise in /etc/resolv.conf), und schon wird für alle DNS-Anfragen ohne A-Record ein AAAA-Record synthetisiert, der dann per NAT über deren NAT64-Gateway läuft.

Beispiele für öffentliche NAT64-Gateways (bitte denk daran, dass die auch nur begrenzten Traffic haben und deswegen teilweise auch loggen, damit keiner Mist macht, und beachten, dass der ganze Verkehr an nicht-IPv6-fähige Hosts über deren Server läuft):

Trex: trex.fi/2011/dns64.html
go6Lab: go6lab.si/current-ipv6-tests/nat64dns64-public-test/
tuxis: nat64.tuxis.nl (kann auch DoH und DoT)
level66: nat64.level66.network

Eine IPv4-Adresse bekommt man damit natürlich nicht. Und Software, die direkt IPs verwendet, wird damit auch nicht funktionieren. Für letzteres gäbe es noch CLAT/464XLAT. Das lässt sich bestimmt einrichten, habe ich aber selbst auch nicht gemacht und kann dazu nix sagen.
Gespeichert

eloelo

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #8 am: 04.März 2020, 11:31:57 »

Hallo,

die Einführung von IPv4 für die VS2free steht kurz bevor. Wir informieren hier im Forum.

Lieber Forum-Support, wann ist es denn soweit?
Die NAT64-Übergangslösung ist doch ziemlich langsam :(
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3634
    • http://www.euserv.de
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #9 am: 04.März 2020, 13:25:25 »

Hallo,

IPv4 für VS2-free wird voraussichtlich Anfang April 2020 kommen.
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

tiljes

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #10 am: 04.März 2020, 13:56:32 »

Die NAT64-Übergangslösung ist doch ziemlich langsam :(

Schau mal auf nat64.xyz, da gibt's ne Liste verschiedener Gateways. Am schnellsten sollte aber das von level66 sein. Evtl. noch das von Kasper Dupont testen. Ich komme mit beiden auf >100 MBit/s.

Ansonsten gibt es auf https://github.com/miyurusankalpa/IPv6-dns-server einen Node-JS-basierenden DNS-Proxy, der für viele CDNs die IPv6-Adresse errechnet, wenn diese noch nicht offiziell in den DNS-Records eingetragen ist. Allerdings etwas kompliziert, das zusammen mit DNS64/NAT64 ans Laufen zu bringen.
Gespeichert

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #11 am: 28.April 2020, 15:16:01 »

Die NAT64-Übergangslösung ist doch ziemlich langsam :(

Schau mal auf nat64.xyz, da gibt's ne Liste verschiedener Gateways. Am schnellsten sollte aber das von level66 sein. Evtl. noch das von Kasper Dupont testen. Ich komme mit beiden auf >100 MBit/s.

Ansonsten gibt es auf https://github.com/miyurusankalpa/IPv6-dns-server einen Node-JS-basierenden DNS-Proxy, der für viele CDNs die IPv6-Adresse errechnet, wenn diese noch nicht offiziell in den DNS-Records eingetragen ist. Allerdings etwas kompliziert, das zusammen mit DNS64/NAT64 ans Laufen zu bringen.

Hallo tiljes,

was bevorzugst Du bei deinen aufgezeigten Lösungen?
Hast Du dafür einen Link für eine getestete Anleitung für Debian 10?

Liebe Grüße
thiloz
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3634
    • http://www.euserv.de
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #12 am: 28.April 2020, 17:22:24 »

Hallo,

ich hatte vergessen, die Verfügbarkeit von IPv4 für VS2 free hier im Forum zu posten, was ich hiermit nachhole.
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #13 am: 28.April 2020, 17:28:01 »

IPv4 kann jeder, mich interessiert die Technik.

Zitat
Lösung 1
Schau mal auf nat64.xyz, da gibt's ne Liste verschiedener Gateways. Am schnellsten sollte aber das von level66 sein. Evtl. noch das von Kasper Dupont testen. Ich komme mit beiden auf >100 MBit/s.

#################################################
Lösung 2
Ansonsten gibt es auf https://github.com/miyurusankalpa/IPv6-dns-server einen Node-JS-basierenden DNS-Proxy, der für viele CDNs die IPv6-Adresse errechnet, wenn diese noch nicht offiziell in den DNS-Records eingetragen ist. Allerdings etwas kompliziert, das zusammen mit DNS64/NAT64 ans Laufen zu bringen.


Nur wie mache ich das?
« Letzte Änderung: 28.April 2020, 17:30:01 von thiloz »
Gespeichert

tiljes

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #14 am: 28.April 2020, 21:00:50 »

Ich bevorzuge Lösung 1. Dazu wählt man einfach einen der DNS64-Server von der Liste und trägt diesen als DNS-Server im System ein. Wenn ich das gerade richtig im Kopf habe, wäre das bei Debian mit einem Eintrag von "nameserver <dns64-ipv6>" in der /etc/resolv.conf erledigt.
Gespeichert

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #15 am: 29.April 2020, 06:58:42 »

Hallo, wie so eine mit Debian 10 funtkionierende "/etc/resolv.conf " aussehen?

Default:
/etc/resolv.conf
search blue.kundencontroller.de
options rotate
nameserver 2a02:180:6:5::4

Was ist wie konkret hinzufügen, bzw. auszulöschen?

Danke

thiloz
Gespeichert

Forum-Support2

  • EUserv Internet
  • Foren Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3634
    • http://www.euserv.de
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #16 am: 29.April 2020, 08:46:21 »

Hallo,

was genau wollen Sie machen?
Gespeichert
viele Grüsse / kind regards
Thomas
EUserv Foren Support
---

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #17 am: 29.April 2020, 09:12:27 »

Hallo, dieses Problem möchte ich lösen:

https://forum.euserv.de/index.php/topic,9104.msg38336.html#msg38336

Eine kostenpflichtige IP möchte ich nicht erwerben, das sollte mit Lösung 1 oder Lösung 2 erledigt werden.

Einen Server benötige ich nicht, ich studiere.

Liebe Grüße
thiloz
Gespeichert

snapper100

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #18 am: 29.April 2020, 09:45:30 »

Sorry für den Kommentar aber 1 Euro pro Monat wird dich auch als Student nicht in den Ruin treiben :D . Man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen.

Hallo, dieses Problem möchte ich lösen:

https://forum.euserv.de/index.php/topic,9104.msg38336.html#msg38336

Eine kostenpflichtige IP möchte ich nicht erwerben, das sollte mit Lösung 1 oder Lösung 2 erledigt werden.

Einen Server benötige ich nicht, ich studiere.

Liebe Grüße
thiloz
Gespeichert

thiloz

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Aufpreis für IPv4
« Antwort #19 am: 29.April 2020, 09:48:28 »

Das stimmt schon, es geht mir um die Technik.
Mit Kirche im Dorf hat das nichts zu tun, mit dem Thema das Statement ebenso wenig.

Die Lösung 1 und Lösung 2 sind technisch anspruchsvoller.

Wie das mit eine IPv4 funktioniert brauche ich nicht zu lernen.

Nein, zu Ionos oder zu Hetzner möchte ich auch nicht.

Liebe Grüße
thiloz
« Letzte Änderung: 29.April 2020, 09:52:13 von thiloz »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 22 Abfragen.