Neueste Beiträge

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 14.Januar 2020, 13:09:21 
Begonnen von Shad - Letzter Beitrag von Forum-Support2
Hallo,

im CBCI Betatest wird es IPv4 nicht geben. Ich habe daher den Post hier in dieses neue Board geschoben.

Bei den VS2-free Servern ist IPv4 fest geplant sowie auch eine andere Möglichkeit für IPv4 Zugriff in der Diskussion. Wir freuen uns über alle Votings im Kundencenter!

 2 
 am: 14.Januar 2020, 13:07:40 
Begonnen von Forum-Support2 - Letzter Beitrag von Forum-Support2
Dieses Thema wurde verschoben nach VS2-free.

https://forum.euserv.de/index.php?topic=9054.0

 3 
 am: 14.Januar 2020, 07:50:04 
Begonnen von Shad - Letzter Beitrag von razor1986
@Shad habe gerade eine Mail bekommen, das der Vorschlag nun gevotet werden kann. Er steht also zum Upvote zur Verfügung. Titel ist
IPv4 für VS2-free gegen Aufpreis

 4 
 am: 14.Januar 2020, 07:39:06 
Begonnen von Shad - Letzter Beitrag von razor1986
Hi,

da der CBCI ja nun ein reiner IPv6 ist und daher der Test etwas spärlich ausfällt, wie wäre es mit einem Aufpreis für eine IPv4 ?

Ich habe hier noch einen v1 Server und kann diesen nicht updaten da eine Sicherung via Image nicht möglich ist und das Backup auf einen FTP auch nicht richtig läuft.

Nun würde ich gerne mal was ausprobieren, mal eine Umstellung/ein Update probieren, habe dann aber keinen Wayback.
Den CBCI-Server so lange den Job übernehmen lassen klappt mangels IPv4 ja nun auch nicht und nicht alle Applikationen sind IPv6 fähig.

Wie wäre es mit einem https://www.euserv.com/de/vserver/root-vserver/v2/vs2-free.php und dann 1,0-1,5€ für eine IPv4 beschränkt auf die Dauer von 1 Monat oder 3 Monate ?

Viele Grüße
 Shad

Hi,

das würde ich auch Toll finden. Ich habe gleich mal einen Eintrag bei den Feature Abstimmungen im Kundencenter gemacht.

 5 
 am: 13.Januar 2020, 16:25:00 
Begonnen von Shad - Letzter Beitrag von Shad
Hi,

da der CBCI ja nun ein reiner IPv6 ist und daher der Test etwas spärlich ausfällt, wie wäre es mit einem Aufpreis für eine IPv4 ?

Ich habe hier noch einen v1 Server und kann diesen nicht updaten da eine Sicherung via Image nicht möglich ist und das Backup auf einen FTP auch nicht richtig läuft.

Nun würde ich gerne mal was ausprobieren, mal eine Umstellung/ein Update probieren, habe dann aber keinen Wayback.
Den CBCI-Server so lange den Job übernehmen lassen klappt mangels IPv4 ja nun auch nicht und nicht alle Applikationen sind IPv6 fähig.

Wie wäre es mit einem https://www.euserv.com/de/vserver/root-vserver/v2/vs2-free.php und dann 1,0-1,5€ für eine IPv4 beschränkt auf die Dauer von 1 Monat oder 3 Monate ?

Viele Grüße
 Shad

 6 
 am: 06.Januar 2020, 08:12:30 
Begonnen von Heavy - Letzter Beitrag von razor1986
Hi,

hast du den schon mal das Logging von Mariadb aktiviert und nachgesehen ob er unter last die Limits reist? Ich meine 1GB ram ist nicht viel. Im Netz gibt es zu 1gb ram und mariadb auch posts.

#####
https://mariadb.com/kb/en/error-log/

 7 
 am: 05.Januar 2020, 14:24:12 
Begonnen von Heavy - Letzter Beitrag von Heavy
Da es bisher keine Reaktion seitens des Euserv-Support gab und auch keine Besserung eingetreten ist, hier mal eine Step-by-Step Anleitung, wie das Problem zu reproduzieren ist.

1. Installation eines minimalen Debian 10 /64 Bit Servers CBCI Betatest Vservers.

Bei anderen Distributionen tritt der Fehler vermutlich ganz genauso auf, jedoch sind die einzelnen Kommandos zum Reproduzieren ggf. etwas anders.

2. Installation des MariaDB Servers

# apt install mariadb-server mariadb-client lsof
Der Server bleibt in der Standard-Konfiguration. Zur Sicherheit mal verifizieren, dass er nur auf localhost geöffnet ist, um keine Sicherheitslücken aufzureißen:

# lsof -i :3306
COMMAND  PID  USER   FD   TYPE     DEVICE SIZE/OFF NODE NAME
mysqld  7073 mysql   22u  IPv4 2183533188      0t0  TCP localhost:mysql (LISTEN)

3. Den Status abspeichern

Regelmäßig (z.B. mit Hilfe eines Cron-Jobs) als root das folgende Kommando absetzen:

# mysqladmin status >> /root/mariadb_status.txt
Jede Ausführung hängt an die Datei eine Zeile der Art an:

Uptime: 141  Threads: 7  Questions: 85  Slow queries: 0  Opens: 90  Flush tables: 1  Open tables: 84  Queries per second avg: 0.602
Interessant ist die Uptime. Sobald der Job über längere Zeit läuft, wird man feststellen, dass die Uptime sporadisch wieder ganz unten beginnt. Das zeigt, dass der MariaDB Prozess abstürzt und von Systemd automatisch und unmerklich neu gestartet wird.

 8 
 am: 03.Januar 2020, 07:33:03 
Begonnen von att2 - Letzter Beitrag von razor1986
ipV6 ist doch rotz...

Nützt ja nix bei IPv4 ist bald Feierabend... weil wegen alle.

=>
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-IPv4-Ende-ist-nah-Netz-Adressen-im-Umbruch-4431048.html

 9 
 am: 30.Dezember 2019, 14:43:49 
Begonnen von Duisburg2310 - Letzter Beitrag von Forum-Support2
Hallo,

wir befinden uns hier im Forum für den CBCI Betatest, d.h. virtualisierten Servern.

Bei dedizierten Servern dauert die Installation in der Regel länger, das kommt auf das gewählte OS an.

 10 
 am: 29.Dezember 2019, 23:50:38 
Begonnen von att2 - Letzter Beitrag von elmo404
ipV6 ist doch rotz...

Seiten: [1] 2 3 ... 10

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 18 Abfragen.